Wussten Sie schon... ? Besonderheiten aus der Stadt Melsungen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
* Wussten Sie schon...
+
[[Bild:Wiki443.jpg|right|thumb|300px|Melsunger Rathausbrunnen]]
 +
== Melsunger Besonderheiten ==
  
[[Bild:Wiki443.jpg|right|thumb|300px|Marktplatz [[Melsungen]] Rathausbrunnen]]
+
'''Wussten Sie schon, dass ...'''
... dass das Buch „[[Der Winter, der ein Sommer war]]“ um 1980 mit dem Schauspieler Günther Strack auch am [[Melsungen|Melsunger]] Marktplatz verfilmt worden ist?
+
  
Buch und Film handeln vom Schicksal nordhessischer Soldaten im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg, vom kurhessischen Bergland, der Überfahrt und den Kämpfen in Amerika.  
+
* ... im Mittelalter der alte Stadtkern [[Melsungen|Melsungens]] von einer etwa sechs Meter hohen Ringmauer umschlossen war - mit Türmen, Toren, Mauer-(Schieß-)schlitzen und einem ungedeckten Wehrgang, der an der Innenseite des gesamten Mauerringes entlang führte?<br>''Dr. Ehrhart Appell, Melsungen''
  
''Dr. Ehrhart Appell, Melsungen''
+
----
  
== Weblinks ==
+
* ... früher alljährlich ein "Marktmeister" gewählt wurde, der für Ordnung auf den Märkten sorgte? Einen solchen stellt vermutlich die geschnitzte Figur am Haus Ecke Marktplatz und Brückenstraße (Café) in [[Melsungen]] dar.<br>''Dr. Ehrhart Appell, Melsungen''
* [http://www.melsungen.de Melsungen]
+
* [http://www.melsungen.de/webcam/webcam.html Webcam Melsungen]
+
  
 +
----
  
 +
* ... die zum Tode Verurteilten im Amt [[Melsungen]] nicht grundsätzlich am Galgen aufgehängt wurden? Dokumente im Staatsarchiv [[Marburg]] belegen, dass der Kasseler Henker zumindest einmal eine Frau verbrannt und ein anderes Mal ertränkt hat.<br>''Dr. Ehrhart Appell, Melsungen''
  
 +
----
  
 +
* ... man im Amt [[Melsungen]] mit der Todesstrafe nicht kleinlich war? Der Galgen stand zunächst am Melgershäuser Weg, später am Galgenberg.<br>''Dr. Ehrhart Appell, Melsungen''
  
 +
----
 +
 +
* ... im Spätmittelalter in [[Melsungen]] - am Karlshagen, am Kolberg und am Wengesberg - Wein angebaut worden ist?<br>''Dr. Ehrhart Appell, Melsungen''
 +
 +
----
 +
 +
* ... man bei der Sanierung des um [[1600]] gebauten Melsunger Fachwerkhauses "Vorderes Eisfeld 7" eine alte Wärmeanlage gefunden hat? Sie besteht aus 26 eingebauten Tonkrügen und kann heute im Melsunger Heimatmuseum besichtigt werden.<br>''Dr. Ehrhart Appell, Melsungen''
 +
 +
----
 +
 +
* ... [[Landgraf Moritz]] der Gelehrte nach seiner Abdankung im [[Dreißigjährigen Krieg]] ins [[Schloss Melsungen|Melsunger Schloss]] einzog und so verarmt war, dass sein Gesinde "in zerrissenen Kleidern einhergehen" musste?<br>''Dr. Ehrhart Appell, Melsungen''
 +
 +
----
 +
 +
* ... es im Stadtkern von [[Melsungen]] im Jahre [[1850]] laut den Aufzeichnungen 406 Wohnhäuser gegeben hat, in denen 2886 Christen und 76 Juden gewohnt haben? Ihre höchste Zahl erreichte die jüdische Gemeinde im Jahr [[1880]] mit 188 Mitgliedern.<br>''Dr. Ehrhart Appell, Melsungen''
 +
 +
----
 +
 +
* ... es im Melsunger Casino, der heutigen Stadthalle, früher verboten war, mit Sporen zu tanzen? Laut Beschluss aus dem Jahr [[1870]] war ebenso das Tabakrauchen verboten "bei Versammlungen, an denen auch Damen teilnehmen".<br>''Horst Rüdiger, Melsungen''
 +
 +
----
 +
 +
* ... wie die Buchstaben "W. G. N. B. D. B. S. V. S. D. M. K." an einem Stein der Bartenwetzerbrücke in [[Melsungen]] gedeutet werden? "Wo Gott nicht bauet, da bauen sie umsunst, segne diese meine Kunst."<br>''Dr. Ehrhart Appell, Melsungen''
 +
 +
----
 +
 +
* ... früher Stadt und Gericht [[Melsungen]] dem Landgrafen "kriegsfähige" Männer zur Verfügung stellen mussten? [[1456]] waren das zum Beispiel 120 Männer aus [[Melsungen]], 30 aus [[Körle]] und 20 aus [[Malsfeld]].<br>''Dr. Ehrhart Appell, Melsungen''
 +
 +
----
 +
 +
* ... [[Landgraf Moritz]] der Gelehrte nach seiner Abdankung im Jahr [[1627]] fünf Jahre im [[Schloss Melsungen|Melsunger Schloss]] lebte und eine Reihe von Zeichnungen und Skizzen hinterlassen hat, die Aufschluss geben über das damalige [[Melsungen]]?<br>''Dr. Ehrhart Appell, Melsungen''
 +
 +
----
 +
 +
* ... das romanische Portal im Turmbereich der Melsunger Stadtkirche und ein steinernes Haus an der Cyllsgasse die ältesten noch erhaltenen Bauwerke der Innenstadt [[Melsungen]] sind?<br>''Dr. Ehrhart Appell, Melsungen''
 +
 +
----
 +
 +
* ... dass das Buch "[[Der Sommer, der ein Winter war]]" um 1980 mit dem Schauspieler Günther Strack auch am [[Melsungen|Melsunger]] Marktplatz verfilmt worden ist?<br>Buch und Film handeln vom Schicksal nordhessischer Soldaten im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg, vom kurhessischen Bergland, der Überfahrt und den Kämpfen in Amerika.<br>''Dr. Ehrhart Appell, Melsungen''
 +
 +
----
 +
 +
* ... der Melsunger Lindenberg zu Beginn des 19. Jahrhunderts noch ein "wüster Hüppel" - ein Grashang mit Dornengebüsch - war und durch eine Initiative des damaligen Stadtförsters Philipp Stahl gestaltet und mit Bäumen bepflanzt wurde?<br>Ein Gedenkstein auf der Pauluskanzel erinnert an die Verdienste Stahls.<br>''Dr. Ehrhart Appell, Melsungen''
 +
 +
----
 +
 +
== Siehe auch ==
 +
* [[Melsungen]]
 +
* [[Portal:Schwalm-Eder-Kreis|Schwalm-Eder-Portal]]
 +
 +
== Weblinks ==
 +
* [http://www.melsungen.de Offizielle Internetseite der Stadt Melsungen]
  
{{Navigation Schwalm-Eder}}
 
  
 +
{{Navigation Stadtteile Melsungen}}
  
 
[[Kategorie:Nordhessen]]
 
[[Kategorie:Nordhessen]]
 
[[Kategorie:Schwalm-Eder]]
 
[[Kategorie:Schwalm-Eder]]
 
[[Kategorie:Schwalm-Eder-Kreis]]
 
[[Kategorie:Schwalm-Eder-Kreis]]
 +
[[Kategorie:Melsungen]]

Version vom 30. November 2007, 01:52 Uhr

Melsunger Rathausbrunnen

Melsunger Besonderheiten

Wussten Sie schon, dass ...

  • ... im Mittelalter der alte Stadtkern Melsungens von einer etwa sechs Meter hohen Ringmauer umschlossen war - mit Türmen, Toren, Mauer-(Schieß-)schlitzen und einem ungedeckten Wehrgang, der an der Innenseite des gesamten Mauerringes entlang führte?
    Dr. Ehrhart Appell, Melsungen

  • ... früher alljährlich ein "Marktmeister" gewählt wurde, der für Ordnung auf den Märkten sorgte? Einen solchen stellt vermutlich die geschnitzte Figur am Haus Ecke Marktplatz und Brückenstraße (Café) in Melsungen dar.
    Dr. Ehrhart Appell, Melsungen

  • ... die zum Tode Verurteilten im Amt Melsungen nicht grundsätzlich am Galgen aufgehängt wurden? Dokumente im Staatsarchiv Marburg belegen, dass der Kasseler Henker zumindest einmal eine Frau verbrannt und ein anderes Mal ertränkt hat.
    Dr. Ehrhart Appell, Melsungen

  • ... man im Amt Melsungen mit der Todesstrafe nicht kleinlich war? Der Galgen stand zunächst am Melgershäuser Weg, später am Galgenberg.
    Dr. Ehrhart Appell, Melsungen

  • ... im Spätmittelalter in Melsungen - am Karlshagen, am Kolberg und am Wengesberg - Wein angebaut worden ist?
    Dr. Ehrhart Appell, Melsungen

  • ... man bei der Sanierung des um 1600 gebauten Melsunger Fachwerkhauses "Vorderes Eisfeld 7" eine alte Wärmeanlage gefunden hat? Sie besteht aus 26 eingebauten Tonkrügen und kann heute im Melsunger Heimatmuseum besichtigt werden.
    Dr. Ehrhart Appell, Melsungen


  • ... es im Stadtkern von Melsungen im Jahre 1850 laut den Aufzeichnungen 406 Wohnhäuser gegeben hat, in denen 2886 Christen und 76 Juden gewohnt haben? Ihre höchste Zahl erreichte die jüdische Gemeinde im Jahr 1880 mit 188 Mitgliedern.
    Dr. Ehrhart Appell, Melsungen

  • ... es im Melsunger Casino, der heutigen Stadthalle, früher verboten war, mit Sporen zu tanzen? Laut Beschluss aus dem Jahr 1870 war ebenso das Tabakrauchen verboten "bei Versammlungen, an denen auch Damen teilnehmen".
    Horst Rüdiger, Melsungen

  • ... wie die Buchstaben "W. G. N. B. D. B. S. V. S. D. M. K." an einem Stein der Bartenwetzerbrücke in Melsungen gedeutet werden? "Wo Gott nicht bauet, da bauen sie umsunst, segne diese meine Kunst."
    Dr. Ehrhart Appell, Melsungen

  • ... früher Stadt und Gericht Melsungen dem Landgrafen "kriegsfähige" Männer zur Verfügung stellen mussten? 1456 waren das zum Beispiel 120 Männer aus Melsungen, 30 aus Körle und 20 aus Malsfeld.
    Dr. Ehrhart Appell, Melsungen

  • ... Landgraf Moritz der Gelehrte nach seiner Abdankung im Jahr 1627 fünf Jahre im Melsunger Schloss lebte und eine Reihe von Zeichnungen und Skizzen hinterlassen hat, die Aufschluss geben über das damalige Melsungen?
    Dr. Ehrhart Appell, Melsungen

  • ... das romanische Portal im Turmbereich der Melsunger Stadtkirche und ein steinernes Haus an der Cyllsgasse die ältesten noch erhaltenen Bauwerke der Innenstadt Melsungen sind?
    Dr. Ehrhart Appell, Melsungen

  • ... dass das Buch "Der Sommer, der ein Winter war" um 1980 mit dem Schauspieler Günther Strack auch am Melsunger Marktplatz verfilmt worden ist?
    Buch und Film handeln vom Schicksal nordhessischer Soldaten im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg, vom kurhessischen Bergland, der Überfahrt und den Kämpfen in Amerika.
    Dr. Ehrhart Appell, Melsungen

  • ... der Melsunger Lindenberg zu Beginn des 19. Jahrhunderts noch ein "wüster Hüppel" - ein Grashang mit Dornengebüsch - war und durch eine Initiative des damaligen Stadtförsters Philipp Stahl gestaltet und mit Bäumen bepflanzt wurde?
    Ein Gedenkstein auf der Pauluskanzel erinnert an die Verdienste Stahls.
    Dr. Ehrhart Appell, Melsungen

Siehe auch

Weblinks


Stadtteile der Stadt Melsungen
Wappenmelsungen.jpg

Adelshausen | Günsterode | Kehrenbach | Kirchhof | Melsungen | Obermelsungen | Röhrenfurth | Schwarzenberg