St Clemens Maria Immenhausen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Links)
(Links)
Zeile 12: Zeile 12:
 
* [[Katholische Kirchengemeinden in Nordhessen]]
 
* [[Katholische Kirchengemeinden in Nordhessen]]
  
==Links==
+
==Link==
 
* [http://www.immenhausen.de/index.php?seitenid=38&parent=28&brosis=75 Spaziergang durch Immenhausen]
 
* [http://www.immenhausen.de/index.php?seitenid=38&parent=28&brosis=75 Spaziergang durch Immenhausen]
[http://www.st-clemens-maria.de]
 
  
  

Version vom 30. Mai 2007, 00:32 Uhr

Geschichte

Die Kirche wurde im Jahre 1952 als Saalkirche mit Glockenturm errichtet. Glasfenster an der Westseite (sog. Engelfester) stammen aus der Immenhäuser Glashütte Richard Süßmuth. Zur Pfarrgemeinde gehören drei Kirchen: die Pfarrkirche St. Clemens Maria (Immenhausen), die Filialkirche Maria Königin (Espenau-Hohenkirchen) und die Kapelle Zum guten Hirten (Espenau-Schäferberg).

Gottesdiente

Samstagabend: Filialkirche St. Maria Königin Espenau-Hohenkirchen 17.00 Uhr

Sonntag: Pfarrkirche St. Clemens Maria Hofbauer Immenhausen 09.30 Uhr

siehe auch

Link