St. Maria Himmelfahrt Frankenberg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Geschichte)
 
(3 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
==Katholische Kirche St. Maria Himmelfahrt [[Frankenberg]]==
+
Die '''katholische Pfarrgemeinde St. Maria Himmelfahrt''' in [[Frankenberg]] gehört zum [[Pastoralverbund St. Georg-Lahn/ Eder]]
Die  katholischen Pfarrgemeinden St. Antonius und St. Elisabeth in Vöhl gehören zum  
+
Pastoralverbund St. Georg-Lahn / Eder,
+
  
weitere Kirchengemeinden gehören diesem Pastoralverbund an:
+
== Pastoralverbund ==
* [[St. Bonifatius Wetter]]   
+
Neben der katholischen Pfarrgemeinde St. Maria Himmelfahrt gehören dem Pastoralverbund als weitere Kirchengemeinden an:
* [[St. Elisabeth Burgwald]]  
+
* [[St. Bonifatius Wetter]]   
* [[Mutterschaft Mariens Gemünden/Wohra]]
+
* [[St. Elisabeth Burgwald]]  
* [[St. Antonius u. St. Elisabeth Vöhl]]
+
* [[Mutterschaft Mariens Gemünden/Wohra]]
 +
* [[St. Antonius u. St. Elisabeth Vöhl]]
  
==Geschichte==
+
== Katholische Kirche St. Maria Himmelfahrt ==
Über viele Jahrzehnte genügte diese Kirche der kleinen Gemeinde in Frankenberg, welche bereits 1902 zu einer selbständigen Pfarrkuratie erhoben wurde. Erst seit 1939 wurde es etwas eng, da die Pfarrei nun beständig Zuwachs erhielt. Kamen erst evakuierte Saarländer hinzu, so waren es nach dem 2. Weltkrieg Heimatvertriebene. Die Pfarrei Frankenberg war in nur 10 Jahren um das 15fache gewachsen.
+
=== Geschichte ===
 +
Über viele Jahrzehnte genügte diese Kirche der kleinen Gemeinde in [[Frankenberg]], welche bereits 1902 zu einer selbständigen Pfarrkuratie erhoben wurde. Erst seit 1939 wurde es etwas eng, da die Pfarrei nun beständig Zuwachs erhielt. Kamen erst evakuierte Saarländer hinzu, so waren es nach dem 2. Weltkrieg Heimatvertriebene. Die Pfarrei Frankenberg war in nur 10 Jahren um das 15fache gewachsen.
  
 
1946 wurden dem gewaltigen Pfarrgebiet fünf Seelsorgsstellen entnommen, welche 1962 zu Pfarrkuratien erhoben wurden und damit entgültig die Pfarrei Frankenberg verlassen haben. Doch trotz Abpfarrung reichte die Kirche einfach nicht mehr aus, so das man 1956 mit dem Bau der heutigen Maria Himmelfahrt Kirche begann.
 
1946 wurden dem gewaltigen Pfarrgebiet fünf Seelsorgsstellen entnommen, welche 1962 zu Pfarrkuratien erhoben wurden und damit entgültig die Pfarrei Frankenberg verlassen haben. Doch trotz Abpfarrung reichte die Kirche einfach nicht mehr aus, so das man 1956 mit dem Bau der heutigen Maria Himmelfahrt Kirche begann.
  
 +
=== Anschrift ===
 +
* St. Maria Himmelfahrt
 +
* Bahnhofstr. 9
 +
* 35066 Frankenberg
  
* Ortsteile der Kirchengemeinde
+
== siehe auch==
[[Altenlothheim]] [[Frankenberg]], [[Friedrichshausen]], [[Schreifa]], [[Viermünden]], [[Ederbringhausen]], [[Niederorke]], [[Oberorke]], [[Schmittlotheim]]
+
 
+
==Anschrift==
+
+
+
+
==siehe auch==
+
 
* [[Katholische Kirchengemeinden in Nordhessen]]
 
* [[Katholische Kirchengemeinden in Nordhessen]]
 
 
   
 
   
 
==Links==
 
==Links==
[[Kategorie:Kirche]] [[Kategorie:Waldeck-Frankenberg]] [[Kategorie:Nordhessen]] [[Kategorie:Geschichte]]
+
[http://www.georg-lahn-eder.de/ Pastoralverbund St. Georg]
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[Kategorie:Kirche]]  
 +
[[Kategorie:Waldeck-Frankenberg]]  
 +
[[Kategorie:Geschichte]]

Aktuelle Version vom 13. Dezember 2008, 23:57 Uhr

Die katholische Pfarrgemeinde St. Maria Himmelfahrt in Frankenberg gehört zum Pastoralverbund St. Georg-Lahn/ Eder

Pastoralverbund

Neben der katholischen Pfarrgemeinde St. Maria Himmelfahrt gehören dem Pastoralverbund als weitere Kirchengemeinden an:

Katholische Kirche St. Maria Himmelfahrt

Geschichte

Über viele Jahrzehnte genügte diese Kirche der kleinen Gemeinde in Frankenberg, welche bereits 1902 zu einer selbständigen Pfarrkuratie erhoben wurde. Erst seit 1939 wurde es etwas eng, da die Pfarrei nun beständig Zuwachs erhielt. Kamen erst evakuierte Saarländer hinzu, so waren es nach dem 2. Weltkrieg Heimatvertriebene. Die Pfarrei Frankenberg war in nur 10 Jahren um das 15fache gewachsen.

1946 wurden dem gewaltigen Pfarrgebiet fünf Seelsorgsstellen entnommen, welche 1962 zu Pfarrkuratien erhoben wurden und damit entgültig die Pfarrei Frankenberg verlassen haben. Doch trotz Abpfarrung reichte die Kirche einfach nicht mehr aus, so das man 1956 mit dem Bau der heutigen Maria Himmelfahrt Kirche begann.

Anschrift

  • St. Maria Himmelfahrt
  • Bahnhofstr. 9
  • 35066 Frankenberg

siehe auch

Links

Pastoralverbund St. Georg