St. Elisabeth Spangenberg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Pastoralverbund)
(Pastoralverbund)
Zeile 7: Zeile 7:
  
 
== Pastoralverbund ==
 
== Pastoralverbund ==
Die katholische Kirchengemeinde gehörte murspünglich zum Pastoralverbund St. Petrus Canisius, Schwalm-Eder-Nord – Melsungen.  
+
Die katholische Kirchengemeinde gehörte ursprünglich zum Pastoralverbund ''St. Petrus Canisius, Schwalm-Eder-Nord – Melsungen''. Im Sommer 2011 schlossen sich die Kirchengemeinden [[Mariae Himmelfahrt Melsungen|Mariae Himmelfahrt Melsungen]], [[Stift- und Pfarrkirche Sankt Peter Fritzlar|St. Peter Fritzlar]], [[St. Bonifatius Ungedanken]], [[Herz Jesu  Gudensberg]], [[Chriskönig  Borken]] und [[Christus Epheta Homberg (Efze)|Christus-Epheta Homberg]] sowie die Pfarrkuratien [[St. Wigbert Wabern]] und [[Mariae Namen Gensungen]] sowie die Seelsorgestelle [[St. Elisabeth Spangenberg]] zum neuen Pastoralverbund ''St. Brigida Schwalm-Eder-Fulda'' zusammen. Der neue Pastoralverbund bildet zusammen mit dem bestehenden Pastoralverbund "Maria Hilf-Schwalmstadt" das [[Katholisches Dekanat Fritzlar|Dekanat Fritzlar]]. <ref>[http://www.poi.bistum-fulda.de/poi/pastoralverbund/index/d/14/0/St.+Brigida+Schwalm-Eder+Fulda Informationen auf www.poi.bistum-fulda.de]</ref>
 
+
Dem Pastoralverbund gehören als weitere Pfarreien an:
+
[[Herz Jesu  Gudensberg]]
+
[[Mariae Namen Gensungen]]
+
* Christkönig, Borken
+
* Christus-Epheta, Homberg
+
* St. Peter, Fritzlar
+
* St. Bonifatius, Ungedanken
+
* St. Wigbert, Wabern
+
* Mariae Himmelfahrt, Melsungen
+
* St. Elisabeth, Spangenberg
+
  
 
== siehe auch ==
 
== siehe auch ==

Version vom 12. Januar 2014, 17:56 Uhr

Die Kirche "St. Elisabeth" in Spangenberg ist die Pfarrkirche der katholischen Kirchengemeinde.

Filialkirchen sind St. Pius X. (Borngasse 40, 36211 Alheim/ Heinebach) und St. Franziskus (Lachestraße 17, 34326 Morschen/ Neumorschen).

Katholische Kirchengemeinde "St. Elisabeth"

Adresse: Jahnstraße 6, 34286 Spangenberg

Pastoralverbund

Die katholische Kirchengemeinde gehörte ursprünglich zum Pastoralverbund St. Petrus Canisius, Schwalm-Eder-Nord – Melsungen. Im Sommer 2011 schlossen sich die Kirchengemeinden Mariae Himmelfahrt Melsungen, St. Peter Fritzlar, St. Bonifatius Ungedanken, Herz Jesu Gudensberg, Chriskönig Borken und Christus-Epheta Homberg sowie die Pfarrkuratien St. Wigbert Wabern und Mariae Namen Gensungen sowie die Seelsorgestelle St. Elisabeth Spangenberg zum neuen Pastoralverbund St. Brigida Schwalm-Eder-Fulda zusammen. Der neue Pastoralverbund bildet zusammen mit dem bestehenden Pastoralverbund "Maria Hilf-Schwalmstadt" das Dekanat Fritzlar. [1]

siehe auch

Weblinks

  • Informationen auf www.poi.bistum-fulda.de