Siebenjähriger Krieg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 3: Zeile 3:
 
Für viele Bewohner der Landgrafschaft brachte der Krieg erhebliche wirtschaftliche Schäden, besonders während des Stellungskriegs an der [[Diemel]] in den Jahren 1760-1762; hessische Truppen kämpften damals im Sold Englands gegen Frankreich.
 
Für viele Bewohner der Landgrafschaft brachte der Krieg erhebliche wirtschaftliche Schäden, besonders während des Stellungskriegs an der [[Diemel]] in den Jahren 1760-1762; hessische Truppen kämpften damals im Sold Englands gegen Frankreich.
  
Bekannt geworden ist die "Schlacht bei Wilhelmsthal"; die französische Armee wurde hier am 24. Juni 1762 geschlagen - ebenso bei der späteren Schlacht bei Lutternberg am 23. Juli 1762 - und zog sich aus Hessen zurück.
+
Bekannt geworden ist die "Schlacht bei [[Wilhelmsthal]]"; die französische Armee wurde hier am 24. Juni 1762 geschlagen - ebenso bei der späteren Schlacht bei Lutternberg am 23. Juli 1762 - und zog sich aus Hessen zurück.
  
 
== siehe auch ==
 
== siehe auch ==

Version vom 30. Mai 2007, 00:31 Uhr

Im Siebenjährigen Krieg von 1756 bis 1763 kämpften die damaligen europäischen Großmächte mit Preußen und Großbritannien auf der einen Seite und Österreich, Frankreich, Russland auf der anderen Seite gegeneinander. Aber auch zahlreiche mittlere und kleine Staaten waren beteiligt, darunter auch die Landgrafschaft Hessen-Kassel.

Für viele Bewohner der Landgrafschaft brachte der Krieg erhebliche wirtschaftliche Schäden, besonders während des Stellungskriegs an der Diemel in den Jahren 1760-1762; hessische Truppen kämpften damals im Sold Englands gegen Frankreich.

Bekannt geworden ist die "Schlacht bei Wilhelmsthal"; die französische Armee wurde hier am 24. Juni 1762 geschlagen - ebenso bei der späteren Schlacht bei Lutternberg am 23. Juli 1762 - und zog sich aus Hessen zurück.

siehe auch

Weblink