Rotkehlchen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
== '''Rotkehlchen''' ==
+
Dieser Artikel beschäftigte sich mit dem Rotkehlchen. Da es sich bei diesem Wiki um ein Lexikon für die Region handelt, wird hier auf den passenden [http://de.wikipedia.org/wiki/Rotkehlchen Wikipedia-Artikel] verlinkt.
 
+
[[Bild:Wiki121.jpg|right|thumb|300px|Das Rot- oder Rubinkehlchen. Der sanftmütige Blick aus den nachtschwarzen Augen kann täuschen. Foto: Bogumil]]
+
 
+
'''Ein Gladiator und begnadeter Sänger'''
+
 
+
Der kleine, kaum 15 Gramm leichte Vogelzwerg besticht durch seinen wohltönenden Gesang aus hohen, flötenden Tönen und perlenden Strophen. Dabei ist das mit den großen, schwarzen Augen sanft wirkende Rotkehlchen bei der Revierverteidigung äußerst aggressiv. Die in der Manier kampferprobter Gladiatoren, meist unbemerkt im Unterholz stattfindenden Auseinandersetzungen, enden oft tödlich.
+
 
+
Besonders auffällig sind die flammend orangerote Färbung der Federn an Stirn, Kehle und Brust und die langen Beine des Rotkehlchens. Mit den Flügeln und Schwänzchen unablässig wippend, ist es emsig am Boden auf Nahrungssuche.
+
 
+
Rotkehlchen brüten ab Mitte März bis August. Ihre napfförmigen Nester bauen sie bodennah in unterholzreiche Wälder. Mündens mitunter strukturarme Gärten und Parkanlagen meiden sie mangels lauschiger Brutplätze. Zur Zeit hört man ihre Balzgesänge.
+
 
+
Rotkehlchen sind morgens und abends die ersten und letzten Sänger. Bereits eine Stunde vor Sonnenaufgang läuten sie die Vogeluhr ein, um dann erst eine Stunde nach Sonnenuntergang zu verstummen. Rotkehlchen sind Wasserfanatiker. Baden, selbst im Winter, gehört zu ihrem täglichen Ritual.
+
 
+
Der zutrauliche Waldwinzling verfügt über eine ganze Reihe von Feinden: Katzen, Ratten und Mäuse, Elstern, Wiesel, Eichhörnchen und Eichelhäher plündern seine Nester leer. Trotzdem ist der Bestand nicht gefährdet.
+
 
+
Zwei Bruten im Jahr weisen für den bereits vor 15 Jahren zum Vogel des Jahres gekürten Sangeskünstler auf eine unbeschadete Zukunft. So schätzt man die Zahl der europäischen Population auf rund 40 Millionen Paare.  
+
 
+
Unter Jägern erfreut sich der Vogelzwerg, nicht nur wegen seines erfrischenden Gesanges im Wald, aufmerksamer Beliebtheit. Der sensible Vogel zeigt dem wartenden Jäger durch weithin hörbares, aufgeregtes Gezeter herannahendes Wild an.  
+
 
+
 
+
Von Manfred Bogumil
+
 
+
  
  
 
[[Kategorie: Serie: Abenteuer Wald]]
 
[[Kategorie: Serie: Abenteuer Wald]]
 
[[Kategorie: Hann.Münden]]
 
[[Kategorie: Hann.Münden]]

Version vom 15. Juli 2014, 16:25 Uhr

Dieser Artikel beschäftigte sich mit dem Rotkehlchen. Da es sich bei diesem Wiki um ein Lexikon für die Region handelt, wird hier auf den passenden Wikipedia-Artikel verlinkt.