Neue Hessische Zeitung

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Neue Hessische Zeitung erschien nach Beginn der Revolution von 1848/1849 und der Beseitigung der Pressezensur im März 1848. Sie wurde von dem Publizisten und Politiker Friedrich Oetker in Kassel gegründet und wurde nach der Eingliederung des „Neuen Verfassungsfreunds“ aus Marburg bald zu einem führenden Organ der kurhessischen Liberalen.

siehe auch

Weblinks und Quellen