Musikakademie der Stadt Kassel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Abschlüsse)
 
(28 dazwischenliegende Versionen von 7 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Die '''Musikakademie der Stadt Kassel''' ist die berufliche Ausbildungsstätte für Musiker und Musikpädagogen im Raum [[Kategorie:Nordhessen]].
+
Die '''Musikakademie der Stadt [[Kassel]]''' ist eine berufliche Ausbildungsstätte für Musiker und Musikpädagogen. Sie ist das einzige Ausbildungsinstitut für Musikberufe in [[Nordhessen]]. <ref>[http://www.musikakademie-kassel.de/miniwebs/musikakademie/03232/index.html Internetpräsenz der Kasseler Musikakademie]</ref>
  
== Allgemeines ==
+
==Aufnahme==
 +
Zweimal im Jahr finden in der Musikakademie Aufnahmeprüfungen statt - in der Regel im Februar und Juli im Vorfeld des Sommer- bzw. des Wintersemesters. Hier werden Begabung und Spieltechnik überprüft.
  
Die Musikakademie besitzt den Status einer Fachschule für Musik. Daher ist die Eingangsvoraussetzung die mittlere Reife im Gegensatz zu den Musikhochschulen, die ein Abitur voraussetzen.
+
==Fächer==
 +
Die Akademie bietet folgende Fächer an:
 +
* Blasinstrumente (Blockflöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Trompete, Posaune und Tuba, Querflöte)
 +
* Streichinstrumente (Violine, Viola, violoncello, Kontrabass)
 +
* Tasteninstrumente (Klavier, Cembalo, Akkordeon)
 +
* Zupfinstrumente (Gitarre, Mandoline)
 +
* Schlagwerk
 +
* Gesang (Chor und Gesang)
 +
* Komposition
 +
* Sprecherziehung
 +
* Musikpädagogik
 +
* Italienisch
 +
* Korrepetition
 +
* Musikwissenschaft
  
== Studiengänge ==
+
==Abschlüsse==
=== Grundständige Studiengänge ===
+
In dem Institut können die Staatliche Musiklehrerprüfung, im Studiengang Instrumental- und Gesangspädagogik die Diplomprüfung sowie im Rahmen eines Aufbaustudiums die Künstlerische Reifeprüfung abegelegt werden. Instrumental-/Gesangspädagogik wird auch als Bacherlorstudiengang angeboten. <ref>[http://www.musikakademie-kassel.de/miniwebs/musikakademie/03303/index.html Internetpräsenz der Kasseler Musikakademie]</ref>
* Ausbildung zum staatl. geprüften Musikpädagogen für alle gängigen Instrumente und Gesang sowie für Theorie/Hörerziehung und Elementare Musikpädagogik
+
* Ausbildung zum Diplom-Musikpädagogen (in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt)
+
* Ausbildung zum Orchestermusiker (grundständig nur für besonders talentierte Musiker)
+
  
=== Aufbaustudiengänge ===
+
==Künstlerische Einrichtungen==
Eingangsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Musikstudium.
+
Zu den dauerhaften künstlerischen Einrichtungen der Akademie zählen
* Künstlerische Ausbildung
+
* der Akademiechor
* Orchestermusiker
+
* das Symphonieorchester der Musikakademie
 +
* das Gitarrenensemble der Musikakademie
 +
* das Studio für Alte Musik
  
== Weblinks ==
+
==Kontakt==
[http://www.stadt-kassel.de/miniwebs/musikakademie/03232/ Musikakademie der Stadt Kassel]
+
'''Musikakademie der Stadt Kassel'''<br/>
 +
Karlsplatz 7<br/>
 +
34117 Kassel<br/>
 +
Tel.: 0561/41065<br/>
 +
Fax: 0561/41066<br/>
 +
E-Mail: musikakademie@stadt-kassel.de<br/>
  
[[Kategorie:Nordhessen]]
+
==Quellen und Links==
[[Kategorie:Landkreis Kassel]]
+
<references/>
[[Kategorie:Stadt Kassel/Musik]]
+
 
[[Kategorie:Stadt Kassel/Kunst und Kultur]]
+
[http://www.hna.de/nachrichten/stadt-kassel/kassel/bachelor-kommt-1462703.html HNA-Artikel vom 25.10.11: Der Bachelor kommt]
 +
 
 +
[[Kategorie: Stadt Kassel]]  
 +
[[Kategorie: Bildung]]

Aktuelle Version vom 29. August 2012, 11:15 Uhr

Die Musikakademie der Stadt Kassel ist eine berufliche Ausbildungsstätte für Musiker und Musikpädagogen. Sie ist das einzige Ausbildungsinstitut für Musikberufe in Nordhessen. [1]

Aufnahme

Zweimal im Jahr finden in der Musikakademie Aufnahmeprüfungen statt - in der Regel im Februar und Juli im Vorfeld des Sommer- bzw. des Wintersemesters. Hier werden Begabung und Spieltechnik überprüft.

Fächer

Die Akademie bietet folgende Fächer an:

  • Blasinstrumente (Blockflöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Trompete, Posaune und Tuba, Querflöte)
  • Streichinstrumente (Violine, Viola, violoncello, Kontrabass)
  • Tasteninstrumente (Klavier, Cembalo, Akkordeon)
  • Zupfinstrumente (Gitarre, Mandoline)
  • Schlagwerk
  • Gesang (Chor und Gesang)
  • Komposition
  • Sprecherziehung
  • Musikpädagogik
  • Italienisch
  • Korrepetition
  • Musikwissenschaft

Abschlüsse

In dem Institut können die Staatliche Musiklehrerprüfung, im Studiengang Instrumental- und Gesangspädagogik die Diplomprüfung sowie im Rahmen eines Aufbaustudiums die Künstlerische Reifeprüfung abegelegt werden. Instrumental-/Gesangspädagogik wird auch als Bacherlorstudiengang angeboten. [2]

Künstlerische Einrichtungen

Zu den dauerhaften künstlerischen Einrichtungen der Akademie zählen

  • der Akademiechor
  • das Symphonieorchester der Musikakademie
  • das Gitarrenensemble der Musikakademie
  • das Studio für Alte Musik

Kontakt

Musikakademie der Stadt Kassel
Karlsplatz 7
34117 Kassel
Tel.: 0561/41065
Fax: 0561/41066
E-Mail: musikakademie@stadt-kassel.de

Quellen und Links

  1. Internetpräsenz der Kasseler Musikakademie
  2. Internetpräsenz der Kasseler Musikakademie

HNA-Artikel vom 25.10.11: Der Bachelor kommt