Lutz Schröder

Aus Regiowiki
Version vom 23. Januar 2012, 13:50 Uhr von Hasso (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lutz Schröder wurde am 9. Januar 1950 in Berlin geboren. Er studierte Rechtswissenschaften an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. 1980 wurde er zum Richter am Verwaltungsgericht Frankfurt am Main ernannt.

Nach weiteren beruflichen Stationen wurde er am 1. Dezember 2008 Vizepräsident des Verwaltungsgerichts Kassel.

Seit dem 1. April 2009 ist er Präsident des Verwaltungsgerichts. Schröder ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in Harleshausen. Seine Hobbys sind Tennis und Lesen.