Jesberg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Radwege)
Zeile 36: Zeile 36:
 
Neben der Kerngemeinde gehören zu Jesberg die Ortsteile [[Densberg]], [[Elnrode-Strang]], [[Hundshausen]] und [[Reptich]].  
 
Neben der Kerngemeinde gehören zu Jesberg die Ortsteile [[Densberg]], [[Elnrode-Strang]], [[Hundshausen]] und [[Reptich]].  
  
 +
== Geschichte ==
 +
=== Aus der Ortsgeschichte ===
 +
Wahrschelinlich ist der Ortsteil [[Hundshausen]], erstmals urkundlich im Jahre 969 erwähnt, der älteste Ort im Gemeindegebiet. Erstmals wurde der Ortsteil [[Densberg]] im Jahr 1085 erwähnt, [[Elnrode]] im Jahr 1343 und [[Reptich]] im Jahr 1580.
  
 +
=== Burg Jesberg ===
 +
Anfang des 13. Jahrhunderts errichtete das Adelsgeschlecht der Linsinger die [[Burg Jesberg]]. Sie stand anschließend lange im Besitz des [[Erzbistum Mainz|Erzbistums Mainz]] und entwickelte sich zu einem Hauptstützpunkt in [[Nordhessen]] im Kampf gegen die [[Landgrafschaft Hessen]].
 +
 +
Die inzwischen verfallene Burg wurde in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts im Krieg zwischen [[Hessen-Kassel]] und Hessen-Marburg von den Hessen-Kasseler Truppen erobert und teilweise zerstört.
 +
 +
=== Schloss Jesberg und der Prinzessingarten ===
 +
Maximilian, ein Sohn des [[Landgraf Karl|Landgrafen Karl]] von [[Hessen-Kassel]], ließ in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts ein Barockschlösschen im Treisbachgrund bauen. Weiterhin entstand auf Wunsch von Maximilians Töchtern der ''Prinzessingarten'' südöstlich der Gemeinde.
 +
 +
== Radwandern und Wandern ==
 
== Radwege ==
 
== Radwege ==
 
Der Schwalm-Eder-Kreis hat seit 1990 ein regionales Radroutennetz entwickelt, dass im Jahr 2006 bereits 11 Routen umfasste. Zusätzlich verlaufen durch den Landkreis drei hessische Radfernwege. In Planung befinden sich darüber hinaus neun nationale Routen, von denen zwei auch in den [[Schwalm-Eder-Kreis]] führen.
 
Der Schwalm-Eder-Kreis hat seit 1990 ein regionales Radroutennetz entwickelt, dass im Jahr 2006 bereits 11 Routen umfasste. Zusätzlich verlaufen durch den Landkreis drei hessische Radfernwege. In Planung befinden sich darüber hinaus neun nationale Routen, von denen zwei auch in den [[Schwalm-Eder-Kreis]] führen.
  
==siehe auch==
+
=== Wandern ===
 +
Ein beliebtes Wanderziel ist der [[Wüstegarten]], einer der "600er" im [[Naturpark Kellerwald-Edersee]]. Auf seinem Gipfel steht der 2003 errichtete 28 m hohe [[Kellerwaldturm]], der über mehrere Wanderwege erreichbar ist. Die Wanderwege beginnen in Jesberg, [[Densberg]], [[Bergfreiheit]] und bei [[Haddenberg]].
 +
 
 +
Auch der [[Kellerwaldsteig]] und der [[Studentenpfad]] verlaufen über den Wüstegarten.
 +
 
 +
== Vereine ==
 +
* TSV Jesberg
 +
* Köhlerverein
 +
* Laienspielgruppe ''Densbeger Frühstücker''
 +
 
 +
== siehe auch ==
 +
* [[Burg Jesberg]]
 +
* [[Schloss Jesberg]]
 +
* [[Freilichtbühne Densberg]]
 
* [[Portal: Schwalm-Eder-Kreis|Schwalm-Eder-Portal]]
 
* [[Portal: Schwalm-Eder-Kreis|Schwalm-Eder-Portal]]
 
* [[Naturpark Kellerwald-Edersee]]
 
* [[Naturpark Kellerwald-Edersee]]
 
* [[Nationalpark Kellerwald-Edersee]]
 
* [[Nationalpark Kellerwald-Edersee]]
* [[Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck]]
+
* [[Wüstegarten]]
* [[Katholische Kirchengemeinden in Nordhessen]]
+
  
 
== Weblink ==
 
== Weblink ==
 
* [http://www.gemeinde-jesberg.de Offizielle Internetseite der Gemeinde Jesberg]
 
* [http://www.gemeinde-jesberg.de Offizielle Internetseite der Gemeinde Jesberg]
 +
 +
  
  

Version vom 5. Juli 2008, 19:03 Uhr

Jesberg
Jesberg.jpg
Jesberg
Bundesland: Hessen
Regierungsbezirk: Kassel
Landkreis: Schwalm-Eder-Kreis
Einwohner: 2.590 2007
Postleitzahl: 34632
Vorwahl: 06695
Kfz-Kennzeichen: HR
Gemeindeverwaltung: Frankfurter Straße 1
Website: www.gemeinde-jesberg.de
Bürgermeister: Günter Schlemmer (SPD)

Jesberg ist eine Gemeinde im Schwalm-Eder-Kreis in Nordhessen an der Bundesstraße B 3.

Ortsteile

Wappenjesberg.jpg

Neben der Kerngemeinde gehören zu Jesberg die Ortsteile Densberg, Elnrode-Strang, Hundshausen und Reptich.

Geschichte

Aus der Ortsgeschichte

Wahrschelinlich ist der Ortsteil Hundshausen, erstmals urkundlich im Jahre 969 erwähnt, der älteste Ort im Gemeindegebiet. Erstmals wurde der Ortsteil Densberg im Jahr 1085 erwähnt, Elnrode im Jahr 1343 und Reptich im Jahr 1580.

Burg Jesberg

Anfang des 13. Jahrhunderts errichtete das Adelsgeschlecht der Linsinger die Burg Jesberg. Sie stand anschließend lange im Besitz des Erzbistums Mainz und entwickelte sich zu einem Hauptstützpunkt in Nordhessen im Kampf gegen die Landgrafschaft Hessen.

Die inzwischen verfallene Burg wurde in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts im Krieg zwischen Hessen-Kassel und Hessen-Marburg von den Hessen-Kasseler Truppen erobert und teilweise zerstört.

Schloss Jesberg und der Prinzessingarten

Maximilian, ein Sohn des Landgrafen Karl von Hessen-Kassel, ließ in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts ein Barockschlösschen im Treisbachgrund bauen. Weiterhin entstand auf Wunsch von Maximilians Töchtern der Prinzessingarten südöstlich der Gemeinde.

Radwandern und Wandern

Radwege

Der Schwalm-Eder-Kreis hat seit 1990 ein regionales Radroutennetz entwickelt, dass im Jahr 2006 bereits 11 Routen umfasste. Zusätzlich verlaufen durch den Landkreis drei hessische Radfernwege. In Planung befinden sich darüber hinaus neun nationale Routen, von denen zwei auch in den Schwalm-Eder-Kreis führen.

Wandern

Ein beliebtes Wanderziel ist der Wüstegarten, einer der "600er" im Naturpark Kellerwald-Edersee. Auf seinem Gipfel steht der 2003 errichtete 28 m hohe Kellerwaldturm, der über mehrere Wanderwege erreichbar ist. Die Wanderwege beginnen in Jesberg, Densberg, Bergfreiheit und bei Haddenberg.

Auch der Kellerwaldsteig und der Studentenpfad verlaufen über den Wüstegarten.

Vereine

  • TSV Jesberg
  • Köhlerverein
  • Laienspielgruppe Densbeger Frühstücker

siehe auch

Weblink



Ortsteile der Gemeinde Jesberg
Wappenjesberg.jpg

Densberg | Elnrode-Strang | Hundshausen | Jesberg | Reptich


Städte und Gemeinden im Schwalm-Eder-Kreis
WappenSchwalmEderKreis.jpg

Bad Zwesten | Borken | Edermünde | Felsberg | Frielendorf | Fritzlar | Gilserberg | Gudensberg | Guxhagen | Homberg | Jesberg | Knüllwald | Körle | Malsfeld | Melsungen | Morschen | Neuental | Neukirchen | Niedenstein | Oberaula | Ottrau | Schrecksbach | Schwalmstadt | Schwarzenborn | Spangenberg | Wabern | Willingshausen