Hoher Keller

Aus Regiowiki
Version vom 28. Januar 2009, 22:17 Uhr von 84.138.213.40 (Diskussion)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bis zu Gründung von Natur- bzw. Nationalpark-Kellerwald nur Kellerwald genannt, ist der Bergkamm Keller bzw. Hoher Keller geologisch der östlichste Ausläufer des Rheinischen Schiefergebirges.

Höchste Erhebungen

Die höchste Erhebung im Kellerwald ist der Wüstegarten mit 675 m über NN, nordöstlich gelegene Nebengipfel sind Hunsrück (636 m) und Sauklippe (584 m).

siehe auch