Graf Wolrad II. von Waldeck

Aus Regiowiki
Version vom 16. Januar 2009, 15:31 Uhr von 87.78.34.217 (Diskussion)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wolrad II. von Waldeck (27. März 1509 - 15. April 1575 war der Sohn von Graf Philipp III. und Adalheid von Hoya (1472 - 1539) und in den Jahren 1539 bis 1575 regierender Graf von Waldeck-Eisenberg.

Wolrad „der Gelehrte“ gilt als Begründer mittleren Eisenberger Linie und residierte ab 1547 im Wasserschloss in Eilhausen.

Er war verheiratet mit Anastasia von Schwarzburg-Blankenburg (1528 - 1570). Zu ihren Kindern gehörte der spätere Graf Josias I. von Waldeck-Eisenberg.

siehe auch

Weblinks