F. K. Waechter

Aus Regiowiki
Version vom 27. Januar 2019, 08:55 Uhr von Asandmann (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Friedrich Karl Waechter (*3. November 1937 in Danzig/Polen, † 16. September 2005 in Frankfurt/Main ) war ein deutscher Zeichner, Karikaturist, Cartoonist, Autor und Regisseur. Daneben war er maßgeblicher Förderer der ersten Stunde für die caricatura Kassel.


Werdegang

Nach der Flucht nach Deutschland im Jahr 1945 absolvierte Wachter eine Ausbildung zum Grafiker in Hamburg. [1] Ab Anfang der 1980er Jahre gehörte F. K. Waechter neben Robert Gernhardt und F.W. Bernstein zu den Mentoren und Förderern der Kasseler Caricatura – Galerie für komische Kunst. [2] Waechter starb 2005 nach langer Krankheit in Frankfurt/Main, wo er auch lange lebte. In der Galerie gab es 2015 anlässlich des 20-jährigen Bestehens eine Sonderausstellung zu Ehren der Werke von Waechter. [3]


Quellen und Weblinks

  1. [ http://www.fkwaechter.de/biografie.html Website von F. K. Waechter]
  2. Website der Caricatura Kassel
  3. Artikel aus HNA. de vom 13. September 2015: Caricatura in Kassel würdigt F. K. Waechter 100. Ausstellung