Eco-Pfad Siedlungsgeschichte Simmershausen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(siehe auch)
Zeile 1: Zeile 1:
 
Der '''Eco Pfad Siedlungsgeschichte Simmershausen''' führt auf einer Gesamtlänge von sechseinhalb Kilometern von der Jungsteinzeit bis ins 20. Jahrhundert und bietet sehenswerte Ausblicke auf [[Simmershausen]], das [[Fulda (Fluss)|Fuldatal]], [[ Rothwesten]] aber auch den [[Espenau]]er Ortsteil [[Hohenkirchen]].
 
Der '''Eco Pfad Siedlungsgeschichte Simmershausen''' führt auf einer Gesamtlänge von sechseinhalb Kilometern von der Jungsteinzeit bis ins 20. Jahrhundert und bietet sehenswerte Ausblicke auf [[Simmershausen]], das [[Fulda (Fluss)|Fuldatal]], [[ Rothwesten]] aber auch den [[Espenau]]er Ortsteil [[Hohenkirchen]].
 +
 +
 +
== Neuer Pfad ==
 +
Am 15. August 2010 wurde ein neuer Eco Pfad zur Siedlungsgeschichte von Simmershausen eingeweiht.
 +
Er ist ein vom [[Hesssisch-Waldeckischer Gebirgs- und  Heimatverein| Hessisch-Waldeckischen Gebirgs- und Heimatverein]] geprüfter und zertifizierter [[Wanderweg]].
 +
Auf einer Rundstrecke von 6,5 km wird eine Zeitreise von der [[Jungsteinzeit]] bis in das [[20.Jahrhundert]] geboten.
 +
  
 
== siehe auch ==
 
== siehe auch ==

Version vom 13. August 2010, 13:58 Uhr

Der Eco Pfad Siedlungsgeschichte Simmershausen führt auf einer Gesamtlänge von sechseinhalb Kilometern von der Jungsteinzeit bis ins 20. Jahrhundert und bietet sehenswerte Ausblicke auf Simmershausen, das Fuldatal, Rothwesten aber auch den Espenauer Ortsteil Hohenkirchen.


Neuer Pfad

Am 15. August 2010 wurde ein neuer Eco Pfad zur Siedlungsgeschichte von Simmershausen eingeweiht. Er ist ein vom Hessisch-Waldeckischen Gebirgs- und Heimatverein geprüfter und zertifizierter Wanderweg. Auf einer Rundstrecke von 6,5 km wird eine Zeitreise von der Jungsteinzeit bis in das 20.Jahrhundert geboten.


siehe auch

Weblinks