Dorfitter: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Weblinks)
Zeile 5: Zeile 5:
  
 
Die Fachwerkkapelle am Ort wurde 1628 auf einem steinernen Untergeschoss errichtet (mit sehenswerter Altartafel und Kruzifix).
 
Die Fachwerkkapelle am Ort wurde 1628 auf einem steinernen Untergeschoss errichtet (mit sehenswerter Altartafel und Kruzifix).
 +
 +
== siehe auch ==
 +
* [[Kupfer-Lehrpfad Itter]]
  
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==

Version vom 2. August 2010, 23:21 Uhr

Dorfitter ist ein Ortsteil von Vöhl mit etwa 900 Einwohnern.

Geschichte

In Dorfitter - erstmals 1251 in einer Urkunde der Herren von Löwenstein als "Dorpytere" erwähnt - wurde einst Kupferbergbau betrieben.

Die Fachwerkkapelle am Ort wurde 1628 auf einem steinernen Untergeschoss errichtet (mit sehenswerter Altartafel und Kruzifix).

siehe auch

Weblinks