Dingel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
[[Bild:HofgeismarHümme.jpg|thumb|250 px|right|Blick vom Scheiben-Berg Richtung Dingel nach [[Hümme]]]]
 
 
[[Datei:Flugplatz2.jpg|thumb|250 px|right|[[Flugplatz "Der Dingel"|Flugplatz]] auf dem Dingel]]
 
[[Datei:Flugplatz2.jpg|thumb|250 px|right|[[Flugplatz "Der Dingel"|Flugplatz]] auf dem Dingel]]
 
Der '''Dingel''' in der Nähe der [[Eberschützer Klippen]] – zwischen [[Eberschütz]] und dem [[Hofgeismar]]er Stadtteil [[Hümme]] – ist seit 1987 als Naturschutz- und Landschaftsschutzgebiet mit einer Fläche von 147,85 ha ausgewiesen, davon sind 112,25 ha Naturschutzgebiet.
 
Der '''Dingel''' in der Nähe der [[Eberschützer Klippen]] – zwischen [[Eberschütz]] und dem [[Hofgeismar]]er Stadtteil [[Hümme]] – ist seit 1987 als Naturschutz- und Landschaftsschutzgebiet mit einer Fläche von 147,85 ha ausgewiesen, davon sind 112,25 ha Naturschutzgebiet.

Aktuelle Version vom 22. Juli 2013, 22:46 Uhr

Flugplatz auf dem Dingel

Der Dingel in der Nähe der Eberschützer Klippen – zwischen Eberschütz und dem Hofgeismarer Stadtteil Hümme – ist seit 1987 als Naturschutz- und Landschaftsschutzgebiet mit einer Fläche von 147,85 ha ausgewiesen, davon sind 112,25 ha Naturschutzgebiet.

Bereits seit mehreren Jahrzehnten befindet sich am Dingel auf etwa 200 m Höhe ein Flugplatz des Luftsportvereins Hofgeismar.

siehe auch

Video

  • HNA-Video auf www.youtube.com (mit dem "Duo Discus" Segelflieger über dem Schöneberg. Start mit Hilfe einer Seilwinde auf dem Segelflugplatz "Der Dingel" in Hofgeismar - Hümme.):

Weblinks