Alberode: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 7: Zeile 7:
 
Der Ort wurde erstmals im Jahre 1276 als "Alvolderode" urkundlich erwähnt.
 
Der Ort wurde erstmals im Jahre 1276 als "Alvolderode" urkundlich erwähnt.
  
Die evangelische Pfarrkirche stammt aus dem Jahr 1823.  
+
== Kirche ==
 +
Die [[Evangelische Kirche Alberode|evangelische Pfarrkirche]] stammt aus dem Jahr 1823.
  
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==

Version vom 16. August 2011, 01:35 Uhr

Alberode ist ein Ortsteil der Gemeinde Meißner im Werra-Meißner-Kreis in Nordhessen mit etwa 160 Einwohnern.

Geografie

Alberode liegt am Komberg im südlichen Meißnervorland mit Aussicht in die Werraregion und zum Thüringer Wald.

Geschichte

Der Ort wurde erstmals im Jahre 1276 als "Alvolderode" urkundlich erwähnt.

Kirche

Die evangelische Pfarrkirche stammt aus dem Jahr 1823.

Weblinks



Städte und Gemeinden im Werra-Meißner-Kreis
WappenWerraMeißner.jpg

Bad Sooden-Allendorf | Berkatal | Eschwege | Großalmerode | Hessisch Lichtenau | Herleshausen | Meinhard | Meißner (Gemeinde) | Neu-Eichenberg | Ringgau | Sontra | Waldkappel | Wanfried | Wehretal | Weißenborn | Witzenhausen