2008 Hann. Mündens Jubiläumsjahr: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
'''2008 Hann. Mündens Jubiläumsjahr'''
+
'''2008 [[Hann. Münden]]s Jubiläumsjahr'''
  
 
''von Axel Schmidt''
 
''von Axel Schmidt''
  
5 4 3 2 1 - der Countdown läuft: Willkommen im großen Jubiläumsjahr der Dreiflüsseregion. Erst war ja „nur“ von zwei, dann drei, dann vier Ereignissen die Rede. Doch jetzt, wo sich der Pulverdampf der Silvestknallerei gelichtet hat, registrieren wir erstaunt: Es gibt fünf Mal was zu feiern im Stadtgebiet und - was drei der Daten angeht - sogar darüber hinaus. 2008 jährt sich:
+
5 4 3 2 1 - der Countdown läuft: Willkommen im großen Jubiläumsjahr der Dreiflüsseregion. Erst war ja „nur“ von zwei, dann drei, dann vier Ereignissen die Rede. Doch jetzt, wo sich der Pulverdampf der Silvestknallerei gelichtet hat, registrieren wir erstaunt: Es gibt fünf Mal was zu feiern im Stadtgebiet und - was drei der Daten angeht - sogar darüber hinaus.  
  
 +
'''2008 jährt sich:'''
  
 
• zum 825. Mal die urkundliche Ersterwähnung Mündens als Stadt,
 
• zum 825. Mal die urkundliche Ersterwähnung Mündens als Stadt,
Zeile 15: Zeile 16:
  
 
• zum 20. Mal die Unterzeichnung der Verschwisterungsurkunde, die aus Hann. Münden und der israelischen Stadt Holon bis heute aufgeschlossene und engagierte Städtepartner machten.
 
• zum 20. Mal die Unterzeichnung der Verschwisterungsurkunde, die aus Hann. Münden und der israelischen Stadt Holon bis heute aufgeschlossene und engagierte Städtepartner machten.
 
  
 
Noch wird überall an den Details gefeilt. In der Stadtverwaltung kümmert sich eine Projektgruppe um die Abstimmung und Organisation des Jubiläumsjahres. Unter der Leitung des Städtischen Rechtsdirektors Volker Ludwig will sie vermeiden, dass es irgendwo Überschneidungen oder Doppelungen von Terminen gibt. Schon im Frühjahr 2007 hatte die Stadt deshalb öffentlich darauf aufmerkssam gemacht und die Ortsräte, die Vereine im Stadtgebiet und andere gebeten, sich einzubringen. Zitat Bürgermeister Burhenne: „Jedes Fest lebt von den Menschen, ihren Ideen und Aktivitäten.“
 
Noch wird überall an den Details gefeilt. In der Stadtverwaltung kümmert sich eine Projektgruppe um die Abstimmung und Organisation des Jubiläumsjahres. Unter der Leitung des Städtischen Rechtsdirektors Volker Ludwig will sie vermeiden, dass es irgendwo Überschneidungen oder Doppelungen von Terminen gibt. Schon im Frühjahr 2007 hatte die Stadt deshalb öffentlich darauf aufmerkssam gemacht und die Ortsräte, die Vereine im Stadtgebiet und andere gebeten, sich einzubringen. Zitat Bürgermeister Burhenne: „Jedes Fest lebt von den Menschen, ihren Ideen und Aktivitäten.“
Zeile 25: Zeile 25:
 
Das „20-Jährige“ mit Holon will der Verein für Städtepartnerschaften mit eigenen Aktionen begleiten, die jeweils mit den Begegnungen verbunden sind. Auch die Reformierte Gemeinde und die Sparkasse wollen ihre Jubiläen begehen. Näheres ist noch nicht bekannt.
 
Das „20-Jährige“ mit Holon will der Verein für Städtepartnerschaften mit eigenen Aktionen begleiten, die jeweils mit den Begegnungen verbunden sind. Auch die Reformierte Gemeinde und die Sparkasse wollen ihre Jubiläen begehen. Näheres ist noch nicht bekannt.
  
 +
-----
  
 +
Jubiläum in schwieriger Zeit: Seit 175 Jahren gibt es in [[Hann. Münden|Münden]] eine eigenständige Sparkasse. Um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern, wird nun ein Fusionspartner gesucht . Offiziell entschieden ist noch nichts.
  
 +
Fotos: Schmidt (4), privat (1), Titelmontage : Hermes/HNA
  
Jubiläum in schwieriger Zeit: Seit 175 Jahren gibt es in Münden eine eigenständige Sparkasse. Um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern, wird nun ein Fusionspartner gesucht . Offiziell entschieden ist noch nichts. Fotos: Schmidt (4), privat (1), Titelmontage : Hermes/HNA
+
-----
  
 
Von außen nicht als Kirche zu erkennen: das Reformierte Gotteshaus in der Burgstraße. Die Gemeinde ließ deshalb eine Info-Tafel an das Fachwerkgebäude schrauben, zu deren Einweihung zahlreiche Gäste kamen.
 
Von außen nicht als Kirche zu erkennen: das Reformierte Gotteshaus in der Burgstraße. Die Gemeinde ließ deshalb eine Info-Tafel an das Fachwerkgebäude schrauben, zu deren Einweihung zahlreiche Gäste kamen.
 +
 +
-----
  
 
Deutsche Farben in Israel: Hann. Mündens Stadtfahne beim Purimfest (Laubhüttenfest) der Partnerstadt Holon. Die Freundschaft wird gepflegt, Gäste aus der Dreiflüssestadt sind immer gern gesehen. Und nicht nur, wenn sie mit Drehorgelspielern anreisen wie in diesem Jahr.
 
Deutsche Farben in Israel: Hann. Mündens Stadtfahne beim Purimfest (Laubhüttenfest) der Partnerstadt Holon. Die Freundschaft wird gepflegt, Gäste aus der Dreiflüssestadt sind immer gern gesehen. Und nicht nur, wenn sie mit Drehorgelspielern anreisen wie in diesem Jahr.
 +
 +
 +
 +
 +
[[Kategorie: Hann.Münden]]

Version vom 17. Mai 2008, 17:31 Uhr

2008 Hann. Mündens Jubiläumsjahr

von Axel Schmidt

5 4 3 2 1 - der Countdown läuft: Willkommen im großen Jubiläumsjahr der Dreiflüsseregion. Erst war ja „nur“ von zwei, dann drei, dann vier Ereignissen die Rede. Doch jetzt, wo sich der Pulverdampf der Silvestknallerei gelichtet hat, registrieren wir erstaunt: Es gibt fünf Mal was zu feiern im Stadtgebiet und - was drei der Daten angeht - sogar darüber hinaus.

2008 jährt sich:

• zum 825. Mal die urkundliche Ersterwähnung Mündens als Stadt,

• der 450. Todestag der bis heute bewunderten und verehrten Herzogin Elisabeth,

• zum 300. Mal die „sonderbare Gnade“ (Zitat) des Herzogs zu Braunschweig und Lüneburg zur Gründung der Evangelisch-reformierten Gemeinde,

• zum 175. Mal der Gründungstag der Stadtsparkasse Münden (heute Stadt- und Kreissparkasse),

• zum 20. Mal die Unterzeichnung der Verschwisterungsurkunde, die aus Hann. Münden und der israelischen Stadt Holon bis heute aufgeschlossene und engagierte Städtepartner machten.

Noch wird überall an den Details gefeilt. In der Stadtverwaltung kümmert sich eine Projektgruppe um die Abstimmung und Organisation des Jubiläumsjahres. Unter der Leitung des Städtischen Rechtsdirektors Volker Ludwig will sie vermeiden, dass es irgendwo Überschneidungen oder Doppelungen von Terminen gibt. Schon im Frühjahr 2007 hatte die Stadt deshalb öffentlich darauf aufmerkssam gemacht und die Ortsräte, die Vereine im Stadtgebiet und andere gebeten, sich einzubringen. Zitat Bürgermeister Burhenne: „Jedes Fest lebt von den Menschen, ihren Ideen und Aktivitäten.“

Sicher ist bis jetzt, dass das Stadtjubiläum am letzten Wochenende vor den Sommerferien gefeiert wird: von Freitag, 4. Juli, bis zum Sonntag, 6 Juli. Diskutiert werden ein Empfang im Rittersaal des Welfenschlosses, ein buntes Stadtfest in der Altstadt und ein historischer Festumzug. Das jährliche Rosenfest wird deshalb ausfallen.

Zum Todestag der Herzogin Elisabeth schwebt der Stadt eine Sonderausstellung vor.

Das „20-Jährige“ mit Holon will der Verein für Städtepartnerschaften mit eigenen Aktionen begleiten, die jeweils mit den Begegnungen verbunden sind. Auch die Reformierte Gemeinde und die Sparkasse wollen ihre Jubiläen begehen. Näheres ist noch nicht bekannt.


Jubiläum in schwieriger Zeit: Seit 175 Jahren gibt es in Münden eine eigenständige Sparkasse. Um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern, wird nun ein Fusionspartner gesucht . Offiziell entschieden ist noch nichts.

Fotos: Schmidt (4), privat (1), Titelmontage : Hermes/HNA


Von außen nicht als Kirche zu erkennen: das Reformierte Gotteshaus in der Burgstraße. Die Gemeinde ließ deshalb eine Info-Tafel an das Fachwerkgebäude schrauben, zu deren Einweihung zahlreiche Gäste kamen.


Deutsche Farben in Israel: Hann. Mündens Stadtfahne beim Purimfest (Laubhüttenfest) der Partnerstadt Holon. Die Freundschaft wird gepflegt, Gäste aus der Dreiflüssestadt sind immer gern gesehen. Und nicht nur, wenn sie mit Drehorgelspielern anreisen wie in diesem Jahr.