Station 1: Obere Königsstraße 1

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausstellung: Verlorene Stadt

Station 1: Obere Königsstraße 1

Die Königsstraße ist eine Straße, die durch die komplette Innenstadt Kassels führt.

Sie ist gegliedert in die Obere und die Untere Königsstraße.

Die Obere Königsstraße

Die "Obere Königsstraße" präsentiert sich wesentlich prachtvoller als ihre Fortsetzung in Richtung des Holländischen Platzes.

An der Oberen Königsstrasse steht das imposante Kasseler Rathaus. Und die in den 1950er Jahren städtebaulich wegweisend gebaute Treppenstraße steigt von ihr in Richtung Kulturbahnhof auf.

Im Osten grenzt der Friedrichsplatz an diese "Prachtstraße" an, an der sich die großen "Konsumtempel" finden.

Geschichte

Blick in die Obere Königstraße vor dem Krieg nach einer Ansichtskarte

Die Hauptgeschäftsstraße Kassels hat - wie Königsplatz und Königstor - ihren Namen von dem hessischen Landgrafen Friedrich (* 1676 in Kassel, + 1751 in Stockholm), der seit 1720 als Friedrich I. König von Schweden war.

Durch seine Ehe mit der schwedischen Prinzessin Ulrike Eleonore wurde er König von Schweden, nach dem Ulrike Eleonore zunächst nach dem Tod ihres Bruder Karls XII. die Regentschaft angetreten hatte. In der Landgrafschaft Hessen-Kassel überließ Friedrich I. die Regentschaft seinem Bruder Wilhelm.

Fahrschule Stielow

Hier startet der Rundgang, Adresse der Fahrschule ist die Obere Königsstraße 1.

siehe auch

Weblinks und Quellen