St. Hubertus-Kapelle Hatzfeld

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die St. Hubertus-Kapelle Hatzfeld „Auf dem Rath" gehört zur katholischen Kirchengemeinde St. Marien, Battenberg.

1898 von dem damaligen Forstmeister Alfred Graf Korff Schmising-Kerssenbrock als private Grabkapelle erbaut, wurde sie nach dem Zweiten Weltkrieg der - durch Zuzug von Flüchtlingen aus dem Sudetenland und Schlesien - entstandenen katholischen Gemeinde als Geschenk übereignet und 1959 erweitert.

siehe auch