St.Petri in Hofgeismar

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
St. Petri - Kirche

Katholische Pfarrkirche am Kasseler Tor

Die Hofgeismarer St.Petri Kirche ist eine Kirche im neugotischen Stil, die von Georg Kegel erbaut wurde.

Der Bau des Gotteshauses war nötig geworden, weil die alte Kapelle in Hofgeismar zu klein wurde um die immer größere katholische Gemeinde unterzubringen. Das Bistum Fulda erwarb bereits 1891 ein Grundstück zum Preis von 10500 Reichsmark.

Die Kirche wurde zwischen 1897 und 1898 gebaut. Die Weihe erfolgte am Pfingstsonntag 1898 durch Dechant Ferdinand Gauß.

1956 wurde die Pfarrgemeinde St. Petri eine eigenständige katholische Kirchengemeinde.

Die ursprüngliche Inneneinrichtung der heutigen Pfarrkirche ist nach einer umfassenden Restaurierung des Bauwerks in den 1970-er Jahren bis heute zu einem Großteil erhalten.

siehe auch