Samuel Thomas Sömmering

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Samuel Thomas Sömmering (* 25. Januar 1755 in Thorn(Westpreußen), † 2. März 1830 in Frankfurt am Main) war ein Anatom, Physiologe, Physiker und Naturforscher.

Er studiert an der Universität Göttingen Medizin und promovierte im Jahr 1778 zum Doktor der Medizin.

1779 wurde Sömmering zum Professor der Anatomie in Kassel. Er war die wichtigste Bezugsperson Georg Forsters, der etwa zur gleichen Zeit in Kassel anfing zu lehren.

siehe auch

Quellen/ Weblinks