Roy Kühne

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Roy Kühne (* 27. September 1967 in Magdeburg) ist ein Politiker (CDU) und seit 2013 Bundestagsabgeordneter aus Northeim.

Dr. Roy Kühne.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Roy Kühne hat nach dem Abitur den Wehrdienst geleistet und anschließend ein Studium für das Lehramt an Gymnasien an der Martin-Luther-Universität in Halle (Saale) absolviert. Kühne ist Lehrer für die Fächer Biologie und Sport. Es folgte anschließend eine Promotion zum Dr. phil. mit dem Arbeitstitel „Heben und Tragen unter kinästhetischem Aspekt“ sowie eine Weiterbildungen zum Diplom-Sporttherapeuten und Physiotherapeuten.

Kühne arbeitete als Therapeut und Mitarbeiter in einem Reha-Zentrum, bevor er sich in Northeim niederließ und dort seitdem ein Gesundheitszentrum führt.

Familie

Der Northeimer ist verheiratet und hat zwei Kinder. Kühnes Vater war in seiner Heimat in Brandenburg kommunalpolitisch engagiert.

Politik

Roy Kühne ist 2005 in die CDU eingetreten, leitet seit 2007 den CDU-Ortsverband Northeim und engagiert sich im Arbeitskreis Gesundheit in Hannover. Seit 2007 ist der Northeimer Vorsitzender des CDU-Kreisverbands Northeim.

2013 kandidierte Roy Kühne als Bundestagskandidat für den Wahlkreis Goslar-Northeim-Osterode, nachdem er Ende 2012 als Direktkandidat vorgeschlagen wurde. Über die Landesliste der CDU gelang der Einzug in den Bundestag. Kühne ist in der laufenden 18. Legislaturperiode Mitglied in den Ausschüssen für Tourismus und Gesundheit.

Links

Roy Kühne im Abgeordnetenverzeichnis des Deutschen Bundestags

HNA-Porträt des Kandidaten zur Bundestagswahl‏‎