Kirche in Ausbach

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die evangelische Dorfkirche in Ausbach entstand in den Jahren 1730 bis 1732 an demselben Standort, an dem zuvor offenbar eine mittelalterliche Wehrkirche gestanden hatte.

Im Innern wurde das Gotteshaus vermutlich von dem Maler Gustav Altmüller im Bauernbarockstil ausgemalt, im Tonnengewölbe mit musizierenden Engeln und der Sonne mit dem hebräischen Gottesnamen Jahwe. Emporenbilder zeigen die Apostel aber auch die Reformatoren Luther und Calvin sowie den Text des Glaubensbekenntnisses. Die Ausmalungen sind im Wesentlichen im Originalzustand erhalten, eine Besonderheit unter den osthessischen Bauernbarock-Kirchen.

Literatur

  • Evangelische Bauern-Barock-Kirchen in Osthessen, Broschüre der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und der Tourismus Förderung des Landkreises Hersfeld-Rotenburg

siehe auch

Weblinks