Kirche St. Anna Gemünden

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Umfangreiche Sanierungsarbeiten an der katholischen Kirche St. Anna in Gemünden - erbaut 1956/57 - fanden mit einem feierlichen Gottesdienst am Sonntag, 31. Januar 2010 mit Weihbischof Prof. Karlheinz Diez ihren Abschluss.

Die Kirche in Gemünden ist der heiligen Anna geweiht, der Mutter Mariens,

Seit der grundlegenden Renovierung präsentiert sich die Kirche mit einem helleren und größeren Altarraum, nachdem die Trennwände für eine kleine Sakristei und eine kleine Abstellkammer entfernt wurden. Eine neue Sakristei entstand im hinteren Teil der Kirche – direkt im Anschluss an einen neuen verglasten Windfang vor dem Eingang. Die Kirchenfassade erhielt als Isolierung und Abdeckung graue Platten.

siehe auch