Johann Christian Breithaupt

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1762 gründete Johann Christian Breithaupt (*1736, †1800) einen Betrieb zur Herstellung feinmechanischer Instrumente. Fünf Jahre später wurde er von Landgraf Friedrich II. zum Hofmechaniker ernannt.

Er gilt heute als der Stammvater eines inzwischen 245 Jahre in Kassel ansässigen Unternehmens, das als Hersteller von rund 100 verschiedenen Präzisionsmessgeräten längst weltweit tätig ist. Die Firma wird inzwischen in der siebten Generation von der Gründerfamilie geführt.

Quelle

  • Uwe Feldner: Stadt-LEXIKON - (Fast) alles über KASSEL, erschienen im Herkules Verlag