Ingo Stahl

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prof. Dr. Ingo Stahl
Prof. Dr. Ingo Stahl starb nach kurzer, schwerer Krankheit am Heiligen Abend 2009. Der langjährige Leiter der Holdingeinheit Forschung und Entwicklung bei K + S in Kassel wurde 60 Jahre alt.

1980 war der gebürtige Bremer - dem SV Werder hielt er auch nach seinem Wegzug die Treue - nach Chemiestudium und Promotion in Göttingen bei der heutigen K + S eingestiegen.

Nach verschiedenen Zwischenstationen im Unternehmen leitete er bis zu seinem Tod zehn Jahre lang die Holding-Einheit Forschung und Entwicklung und saß auch in der Geschäftsführung der K + S Consulting.

Stahl unterhielt weltweit Kontakte zu Universitäten und gab als Professor Vorlesungen an der Universität Göttingen.

In seiner Freizeit war Stahl offen gegenüber den neuen Medien, konnte stundenlang im Internet surfen, spielte Tennis beim TC Rot Weiß Vellmar und ließ beim Skifahren keine schwarze Abfahrt aus.

Prof. Dr. Ingo Stahl hinterlässt seine Frau und drei erwachsene Kinder.