Herzog Heinrich Julius von Braunschweig-Wolfenbüttel

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach dem Tod von Herzog Erich II. im Jahre 1584 wurde das Fürstentum Calenberg-Göttingen von der Wolfenbütteler Linie der Welfen regiert, zunächst von Herzog Julius von Braunschweig-Wolfenbüttel, danach von dessen Sohn Herzog Heinrich Julius von Braunschweig-Wolfenbüttel (1564 - 1613).

siehe auch

Weblinks