Herzog August der Ältere

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Herzog Friedrich Ulrich von Braunschweig-Wolfenbüttel im Jahre 1634 kinderlos starb, erlosch mit ihm die Linie Wolfenbüttel und Herzog August der Ältere (aus dem Haus Lüneburg) erhielt 1635 das Fürstentum Calenberg-Göttingen.

Er war von 1610 bis zu seinem Tod im Jahre 1636 auch evangelischer Bischof von Ratzeburg und in den Jahren ab 1633 Fürst von Lüneburg.

siehe auch