Ehrenbezeichnung Stadtälteste/Stadtältester

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Ehrung können nur Bürgerinnen und Bürger erfahren, die mindestens zwanzig Jahre lang ein politisches Amt oder Mandat ausgeübt haben. Rechtsgrundlage ist auch hier die Hessische Gemeindeordnung. In Frage kommen für die Verleihung der Ehrenbezeichnung Stadtverordnete, Ehrenbeamte, hauptamtliche Wahlbeamte, Ortsbeiratsmitglieder und Mitglieder des Ausländerbeirats.

Quelle

  • Uwe Feldner: Stadt-LEXIKON - (Fast) alles über KASSEL, erschienen im Herkules Verlag