Eberschütz – evangelische Kirche

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Kirche in Eberschütz

Die Kirche in Eberschütz liegt mitten im alten Ortskern von Eberschütz im Landkreis Kassel.

Bauwerk und Geschichte

Der Chorturm der Eberschützer Kirche ist im Kern romanisch. Als Erweiterung einer alten Taufkapelle entstand einst aus Kalkbruchstein eine Kirche, die im 1836 umfassend umgebaut wurde. Das Sandsteindach wurde 2002 erneuert.

Die Orgel der Kirche aus den 1960-er Jahren mit neun klingenden Registern stammt von der Hofgeismarer Orgelbaufirma Euler und wurde aus altem und neuem Material erbaut.

Sehenswert ist ein modernes Fenster im Altarraum (von Erhardt Jakobus Klonk) in der ansonsten schlicht gestalteten Kirche.

Evangelischer Gesamtverband

Die Kirchengemeinde gehört zum evangelischen Gesamtverband Eberschütz - Lamerden - Sielen im ev. Kirchenkreis Hofgeismar.

Die Orte Eberschütz, Lamerden und Sielen liegen an der Diemel, nahe der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen und bilden zusammen ein Kirchspiel und einen Gesamtverband.

Galerie

siehe auch

Weblinks

Innenansicht