Documenta-Lexikon: Abendländische Kunst

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bevor der Name documenta gefunden worden war, lief die Arbeit an dem Ausstellungsprojekt für 1955 unter dem Titel "Abendländische Kunst des 20. Jahrhunderts". Auch der erste offizielle Antragsbrief an den hessischen Ministerpräsidenten (23. 5. 1954) war entsprechend tituliert. Kurz zuvor war die Gesellschaft "Abendländische Kunst des 20. Jahrhunderts e. V." gegründet worden, die 1955 auch als Trägerin der Ausstellung firmierte.