1285

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Urkundliche Ersterwähnungen

Schwalm-Eder-Kreis

Ereignisse

1285, 2.Dezember

Graf Ludolf von Dassel, genannt von Schöneberg, überlässt dem Kloster Steina (Stena) in Marienstein (Nörten-Hardenberg),Landkreis Northeim, eine halbe Hufe in Oberhevensen (Superior Hevenhusen, wüst bei Marienstein). Unter den Zeugen : Gottschalk von Plesse.

(Dölle , Josef, Urk.Buch zur Geschichte der Herrschaft Plesse, Hannover 1998, Urk.Nr.307,S.305)

siehe auch : Edelherren von Schöneberg (Hofgeismar-Schöneberg)