Wussten Sie schon, dass... Edermünde

Aus Regiowiki
Version vom 12. Juli 2010, 16:00 Uhr von Jnaehler (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Blick auf Besse



  • ... im Juni 1940 erstmals Spreng- und Brandbomben über Grifte abgeworfen wurden?
    Friedrich Dreytza, Türmer von Homberg

  • ... es auch in Besse während des Zweiten Weltkrieges eine Seidenraupenzucht gab, die in einem Klassenzimmer der damaligen Volksschule eingerichtet war? Die kleine Maulbeeranlage war gegenüber der Schule auf dem Friedhof angelegt. Die älteren Schüler mussten jeden Morgen die frischen Maulbeerbaumblätter pflücken; der Hauptlehrer Heinrich Bornmann fütterte die Raupen und die Schüler durften zusehen.
    Herbert Berninger, stellv. Vorsitzender, Verein für Geschichte und Dorfkultur Besse