Wilhelm Schlote: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Stadtplakat)
(Kunst)
 
(6 dazwischenliegende Versionen von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
[[Datei: Wilhelm_Schlote.jpg|thumb|right|400px|Wilhelm Schlote ist ein deutscher Künstler. Foto: HNA]]
 +
 
Wilhelm Schlote ist ein deutscher Zeichner, Cartoonist, Plakatkünstler, Kinderbuchautor und Karikaturist.
 
Wilhelm Schlote ist ein deutscher Zeichner, Cartoonist, Plakatkünstler, Kinderbuchautor und Karikaturist.
Wilhelm Schlote hat an der [[Universität Kassel]] Kunst studiert und entwirft Stadtplakate für [[Kassel]].
+
 
 +
Wilhelm Schlote hat an der [[Universität Kassel]] Kunst studiert und das Stadtplakat für [[Kassel]] entworfen.
  
  
 
==Leben==
 
==Leben==
* 4. März 1946 in Lüdenscheid.
+
* Wilhelm Schlote wurde am [[4. März]] [[1946]] in Lüdenscheid geboren und wuchs in Essen auf.  
Wilhelm Schlote (64) wurde in Lüdenscheid geboren und wuchs in Essen auf. Er studierte in Kassel Kunst und veröffentlichte schon während seines Studiums das erste von 35 Kinderbüchern. 1976 erhielt er den Deutschen Jugendbuchpreis. Von 1973 bis 1978 war Schlote Lehrer im Schuldienst. 1978 zog er nach Paris, wo er mit seiner Frau seither lebt. Das Paar hat eine Tochter, die in Kassel geboren wurde, und eine Enkeltochter. Neben Buch-Illustrationen schuf Schlote unzählige Postkartenmotive und rund 150 Stadtplakate.
+
 
 +
* Er studierte in [[Kassel]] an der [[Universität Kassel|Universität]] Kunst und veröffentlichte schon während seines Studiums das erste von 35 Kinderbüchern.
 +
 
 +
* [[1976]] erhielt er den Deutschen Jugendbuchpreis.  
 +
 
 +
* Von [[1973]] bis [[1978]] war Schlote Lehrer im Schuldienst.  
 +
 
 +
* [[1978]] zog er nach Paris, wo er mit seiner Frau seither lebt. Das Paar hat eine Tochter, die in [[Kassel]] geboren wurde, und eine Enkeltochter.  
 +
 
 +
 
  
 
== Kunst ==
 
== Kunst ==
Der Zeichner ist bekannt durch Cartoons, Postkarten, Bücher und seine Stadtplakate.
+
* Der Zeichner ist bekannt durch Cartoons, Postkarten, Bücher und seine Stadtplakate.
 +
 
 +
* Neben Buch-Illustrationen schuf Schlote unzählige Postkartenmotive und rund 150 Stadtplakate.
  
 
== Stadtplakat==
 
== Stadtplakat==
[[Datei:Stadtplakat.jpg|thumb|right|300px|Wilhelm Schlote hat im Dezember 2010 ein neues Stadtplakat für Kassel gestaltet.]]
 
  
 
* Nach dem ersten Kassel-Plakat in den 80er Jahren hat Wilhelm Schlote [[2010]] ein neues Stadtplakat für Kassel gestaltet. Zu sehen sind Facetten, Geschichten und Wahrzeichen, die [[Kassel]] zu bieten hat:  Vom [[Kulturbahnhof]], über den [[Herkules]] und den [[Königsplatz]] bis zum [[Auestadion]] reichen die Motive.
 
* Nach dem ersten Kassel-Plakat in den 80er Jahren hat Wilhelm Schlote [[2010]] ein neues Stadtplakat für Kassel gestaltet. Zu sehen sind Facetten, Geschichten und Wahrzeichen, die [[Kassel]] zu bieten hat:  Vom [[Kulturbahnhof]], über den [[Herkules]] und den [[Königsplatz]] bis zum [[Auestadion]] reichen die Motive.
Zeile 18: Zeile 31:
  
 
* Das Plakat zeigt Kassel in vielen kleinen Bildern, gemalt als Kritzeleien, Kleckse und Krakel.
 
* Das Plakat zeigt Kassel in vielen kleinen Bildern, gemalt als Kritzeleien, Kleckse und Krakel.
 +
 +
 +
== Ehrungen==
 +
* [[1976]] Deutscher Jugendbuchpreis
 +
* Bücher von Wilhelm Schlote waren mehr als zehn Mal auf der Liste der schönsten Bücher Deutschlands.
 +
* VIP-Kreis Kassel
 +
* [[1991]] Ehrung der Academie des Arts Calvet für sein künstlerisches Werk.
 +
  
 
== Quellen und Links ==
 
== Quellen und Links ==
[http://www.mauerdesign.de/asp/index.asp Wilhelm Schlote Galerie]
+
===Links===
 +
* [http://www.mauerdesign.de/asp/index.asp Wilhelm Schlote Galerie]
 +
 
 +
* [http://www.hna.de/nachrichten/kultur/kultur-lokal/wirkliche-kunst-krikelkrakel-962658.html HNA.de vom 15. Oktober 2010: Ein neues Kassel-Plakat soll her: Was sind Ihre Ideen?]
 +
 
 +
===Quellen===
 +
<references/>
 +
 
 +
 
 +
[[Kategorie: Kunst und Kultur]]
 +
[[Kategorie: Stadt Kassel/Kunst und Kultur]]
 +
[[Kategorie: Stadt Kassel/Veranstaltung]]
 +
[[Kategorie: Kassel]]

Aktuelle Version vom 16. Dezember 2015, 17:38 Uhr

Wilhelm Schlote ist ein deutscher Künstler. Foto: HNA

Wilhelm Schlote ist ein deutscher Zeichner, Cartoonist, Plakatkünstler, Kinderbuchautor und Karikaturist.

Wilhelm Schlote hat an der Universität Kassel Kunst studiert und das Stadtplakat für Kassel entworfen.


Leben

  • Wilhelm Schlote wurde am 4. März 1946 in Lüdenscheid geboren und wuchs in Essen auf.
  • Er studierte in Kassel an der Universität Kunst und veröffentlichte schon während seines Studiums das erste von 35 Kinderbüchern.
  • 1976 erhielt er den Deutschen Jugendbuchpreis.
  • Von 1973 bis 1978 war Schlote Lehrer im Schuldienst.
  • 1978 zog er nach Paris, wo er mit seiner Frau seither lebt. Das Paar hat eine Tochter, die in Kassel geboren wurde, und eine Enkeltochter.


Kunst

  • Der Zeichner ist bekannt durch Cartoons, Postkarten, Bücher und seine Stadtplakate.
  • Neben Buch-Illustrationen schuf Schlote unzählige Postkartenmotive und rund 150 Stadtplakate.

Stadtplakat

  • Nach dem ersten Kassel-Plakat in den 80er Jahren hat Wilhelm Schlote 2010 ein neues Stadtplakat für Kassel gestaltet. Zu sehen sind Facetten, Geschichten und Wahrzeichen, die Kassel zu bieten hat: Vom Kulturbahnhof, über den Herkules und den Königsplatz bis zum Auestadion reichen die Motive.
  • Bei der Gestaltung griff Schlote Anregungen der HNA-Leser auf. [1]
  • Das Plakat zeigt Kassel in vielen kleinen Bildern, gemalt als Kritzeleien, Kleckse und Krakel.


Ehrungen

  • 1976 Deutscher Jugendbuchpreis
  • Bücher von Wilhelm Schlote waren mehr als zehn Mal auf der Liste der schönsten Bücher Deutschlands.
  • VIP-Kreis Kassel
  • 1991 Ehrung der Academie des Arts Calvet für sein künstlerisches Werk.


Quellen und Links

Links

Quellen

  1. HNA.de vom 15. Oktober 2010: Ein neues Kassel-Plakat soll her: Was sind Ihre Ideen?