Westberg bei Hofgeismar: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 4: Zeile 4:
 
Im Norden der Stadt [[Hofgeismar]] schließen der '''Westberg''', der [[Heuberg bei Hofgeismar|Heuberg]] und der [[Schöneberg bei Hofgeismar|Schöneberg]] das Hofgeismarer Becken ab. Der Westberg ist hier mit 341 m die zweithöchste Erhebung.
 
Im Norden der Stadt [[Hofgeismar]] schließen der '''Westberg''', der [[Heuberg bei Hofgeismar|Heuberg]] und der [[Schöneberg bei Hofgeismar|Schöneberg]] das Hofgeismarer Becken ab. Der Westberg ist hier mit 341 m die zweithöchste Erhebung.
  
Fast an der höchsten Erhebung des Westbergs befindet sich eine Grillhütte, die gern von Vereinen und Gruppen für Feiern angemietet wird.
+
Fast an der höchsten Erhebung des Westbergs befindet sich eine Grillhütte, die gern von Vereinen und Gruppen für Feiern angemietet wird, die sog. "Westbergbaude".
 +
 
 +
 
 +
 
  
  

Version vom 15. Januar 2008, 22:19 Uhr

Grillhütte im Westberg


Im Norden der Stadt Hofgeismar schließen der Westberg, der Heuberg und der Schöneberg das Hofgeismarer Becken ab. Der Westberg ist hier mit 341 m die zweithöchste Erhebung.

Fast an der höchsten Erhebung des Westbergs befindet sich eine Grillhütte, die gern von Vereinen und Gruppen für Feiern angemietet wird, die sog. "Westbergbaude".