Werratalsee in Eschwege: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 12: Zeile 12:
  
 
Die ''Werranixe'' (gegenüber des Campingparks) stammt von dem Künstler [[Rolf Steiner]], dem als Vorlage die Nixe aus der Fachwerkschnitzerei am Alten Rathaus in [[Eschwege]] diente.  
 
Die ''Werranixe'' (gegenüber des Campingparks) stammt von dem Künstler [[Rolf Steiner]], dem als Vorlage die Nixe aus der Fachwerkschnitzerei am Alten Rathaus in [[Eschwege]] diente.  
 
+
==siehe auch==
  
  

Version vom 5. Juni 2010, 16:48 Uhr

Werratalsee
Werratalsee luftaufnahme med poe05062010.jpg
Luftaufnahme
Pilot Thomas Meder u. Foto Günther Pöpperl

Der Werratalsee in Eschwege unterhalb des Leuchtbergs verfügt heute über eine Ruder-Regattastrecke, auf der unter anderem auch Hessische Rudermeisterschaften ausgetragen werden.

Der See ist aber auch ein Surf- und Segelrevier.

Die Werranixe (gegenüber des Campingparks) stammt von dem Künstler Rolf Steiner, dem als Vorlage die Nixe aus der Fachwerkschnitzerei am Alten Rathaus in Eschwege diente.

siehe auch