Weimar: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 15: Zeile 15:
 
* [[Wandertipp: Von der Schartenburg zum Bühl]] (von Zierenberg bis Ahnatal-Weimar)
 
* [[Wandertipp: Von der Schartenburg zum Bühl]] (von Zierenberg bis Ahnatal-Weimar)
 
* [[Von der Hessenschanze bis nach Mönchehof|Wandertipp: Von der Hessenschanze bis nach Mönchehof]]
 
* [[Von der Hessenschanze bis nach Mönchehof|Wandertipp: Von der Hessenschanze bis nach Mönchehof]]
 +
* [[Über Schloss Wilhelmsthal nach Harleshausen]]
  
 
== Weblink ==
 
== Weblink ==

Version vom 10. August 2007, 00:44 Uhr

Weimar ist ein Ortsteil von Ahnatal.

Bereits im Jahre 1097 wurde der Ort erstmals urkundlich als Wimar erwähnt.

Am südlichen Ortsrand befindet sich der Bühl, ein Badesee mit Freizeitgelände.

Geschichte

Bereits im Jahre 1097 wurde der Ortsteil Weimar als Wimar urkundlich erwähnt.

siehe auch

Wandertipp

Weblink



Städte und Gemeinden im Landkreis Kassel
WappenLkKassel.jpg

Ahnatal | Bad Emstal | Bad Karlshafen | Baunatal | Breuna | Calden | Espenau | Fuldabrück | Fuldatal | Grebenstein | Habichtswald | Helsa | Hofgeismar | Immenhausen | Kaufungen | Liebenau | Lohfelden | Naumburg | Nieste | Niestetal | Oberweser | Reinhardshagen | Schauenburg | Söhrewald | Trendelburg | Vellmar | Wahlsburg | Wolfhagen | Zierenberg