Wahlsburg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Weblink)
Zeile 13: Zeile 13:
 
* [http://www.wahlsburg.de/ Wahlsburg]
 
* [http://www.wahlsburg.de/ Wahlsburg]
 
* [http://www.klosterkirche.de/kirche/index.php Klosterkirche Lippoldsberg]
 
* [http://www.klosterkirche.de/kirche/index.php Klosterkirche Lippoldsberg]
 
+
* [http://regiowiki.hna.de/CDU  CDU Landkreis Kassel]
  
 
{{Navigation Landkreis Kassel}}
 
{{Navigation Landkreis Kassel}}

Version vom 8. März 2007, 19:17 Uhr

Wahlsburg ist die nordöstlichste Gemeinde Hessens mit etwa 2.400 Einwohnern im ehemaligen Kreis Hofgeismar im Landkreis Kassel.

Ortsteile

Der Ort besteht aus den beiden Ortsteilen Lippoldsberg und Vernawahlshausen.

Sehenswürdigkeiten

Im Ortsteil Lippoldsberg befindet sich das ehem. Kloster Lippoldsberg mit der Klosterkirche St. Georg und Maria, eine der bedeutensten romanischen Basiliken in Deutschland.

siehe auch

Reinhardswald

Weblink

Städte und Gemeinden im Landkreis Kassel
WappenLkKassel.jpg

Ahnatal | Bad Emstal | Bad Karlshafen | Baunatal | Breuna | Calden | Espenau | Fuldabrück | Fuldatal | Grebenstein | Habichtswald | Helsa | Hofgeismar | Immenhausen | Kaufungen | Liebenau | Lohfelden | Naumburg | Nieste | Niestetal | Oberweser | Reinhardshagen | Schauenburg | Söhrewald | Trendelburg | Vellmar | Wahlsburg | Wolfhagen | Zierenberg