VOLKSWAGEN - Werk Kassel / Baunatal 1992: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(60 dazwischenliegende Versionen von 15 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Bild:Volkswagen-kassel-baunatal-270307.jpg|thumb|300px|reight|VOLKSWAGEN Werk Kassel / Baunatal <br>''<small>(Foto: Günther Pöpperl)<br>[[50 Jahre VOLKSWAGEN Werk Kassel / Baunatal]] </small>'']]
+
[[Bild:OTC 1992.jpg|thumb|300px|right|Ersatzteilezentrum Juni 1992, heute OTC 1]]
Am 1. November 1957 kam es zur Ansiedlung eines Zweigwerkes der Volkswagen AG in [[Nordhessen]].
+
Das '''VOLKSWAGEN-Werk Kassel in [[Baunatal]]''' ist der Standtort des VW-Konzerns für die Bereiche Getriebebau, Gießereitechnik und Elektroantrieb sowie dem '''[[Volkswagen-Werk-Original Teile Center (OTC) Kassel|Volkswagen-Werk-Original Teile Center (OTC) Kassel]]''' in der Region '''[[Nordhessen]]'''.
 +
==Ereignisse 1992==
  
Das [[VOLKSWAGEN]] - Werk Kassel in [[Baunatal]] ist das weltweite Kompetenzzentrum des VW-Konzerns in den Bereichen Getriebebau und [[Gießereitechnik mit der größten Aluminiumgießerei Europas]].
 
 
Das Werk in Baunatal samt benachbartem Orginal Teile Center ( [[OTC]] ) hat heute (Februar 2007) eine Fläche von 2,8 Millionen Quadratmetern.
 
* Jetziger Leiter des Werkes Kassel / Baunatal ist Herr [[Dr. Hans-Helmut Becker]].
 
  
==Ereignisse 1992==
+
====Ersatzteil­zentrum (ETZ 1) auf der anderen Seite der A 49====
[[Bild:Zorn-VW-Kassel-1981.jpg|thumb|90px|left|[[Fritz Zorn]]<br>Werkleiter seit 1981]]
+
 
[[Bild:OTC 1992.jpg|thumb|300px|raight|Ersatzteilezentrum Juni 1992, heute OTC 1]]
+
==Ersatzteil­zentrum auf der anderen Seite der A 49==
+
 
Ein 340 Millionen Mark teures Ersatzteil­zentrum auf der anderen Seite der A 49, gebaut wird schon seit Juli auf dem 220 000 Quadratmeter großen Gelände gegenüber dem Baunataler VW-Werk jenseits der A 49.  
 
Ein 340 Millionen Mark teures Ersatzteil­zentrum auf der anderen Seite der A 49, gebaut wird schon seit Juli auf dem 220 000 Quadratmeter großen Gelände gegenüber dem Baunataler VW-Werk jenseits der A 49.  
  
„Einen siche­ren Pflock" zur Sicherung des Standorts mit seinen rund 20 000 Arbeitnehmern,<br> so nannte der  Betriebsrats­vorsitzender '''[[Karl-Heinz Mihr]]''' die Investition. Der Werklei­ter '''[[Fritz Zorn]]''' unterstrich, daß der neue Komplex auch die Produktion in '''[[Baunatal]]''' stütze, weil Flächen für eine Optimie­rung der Fertigung frei würden.
+
* [http://regiowiki.hna.de/VOLKSWAGEN_-_Werk_Kassel_/_Baunatal_1977#Aufsichtsratswahl_1977 „Einen siche­ren Pflock" zur Sicherung des Standorts Volkswagen Kassel] mit seinen rund 20 000 Arbeitnehmern,<br> so nannte der  Betriebsrats­vorsitzender '''[[Karl-Heinz Mihr]]''' die Investition. Der Werklei­ter '''[[Fritz Zorn]]''' unterstrich, daß der neue Komplex auch die Produktion in '''[[Baunatal]]''' stütze, weil Flächen für eine Optimie­rung der Fertigung frei würden.
+
Durch den Bau zusätzlicher Hallen
Durch den Bau zusätzlicher Hallen wurde ein modernes Logistik-Zentrum angesiedelt,  
+
wurde ein modernes Logistik-Zentrum angesiedelt,  
 
daraus entstand das  [[OTC]] – die größte Logistik-Anlage Europas.
 
daraus entstand das  [[OTC]] – die größte Logistik-Anlage Europas.
  
 +
====Wechsel beim Betriebsrat====
 +
<gallery>
 +
Bild:Karl heinz Mihr.jpg|[[Karl-Heinz Mihr]]<br> Mitglied im Betriebsrat von 1972 bis 1993
 +
Datei:Carsten Bätzold.jpg |[[Carsten Bätzold]] <br> Mitglied im Betriebsrat seit 1990
 +
Datei:Günther Pöpperl Baunatal 1989.jpg|[[Günther Pöpperl]] <br> Mitglied im Betriebsrat von 1972 bis 2002
 +
</gallery>
 +
[[Datei:VW Kassel Betriebsrat Juni 1993.JPG|thumb|350px|right|Zusammensetzung des Betriebsrat Juni 1993<br> ''<small>Zusammenstellung u. Foto: Günther Pöpperl</small>'']]
 +
Im Betriebsrat des größten Arbeitgebers der Region, dem VW-Werk Kassel in Baunatal, geht am 11. Mai 1992 eine Ära zu Ende: [[Karl-Heinz Mihr]] (56, [[Gudensberg]]) legte nach 20jähriger Tätigkeit den Vorsitz der Arbeitnehmervertretung nieder. Sein Nachfolger ist der 45jährige Gerhard Kakalick ([[Guxhagen]]). Mihr wird dem Betriebsrat als Mitglied weiter angehören. Grund für den Schritt zurück ins zweite Glied: Der VW-Betriebsrat solle von einem Jüngeren geführt werden.
  
 
+
Auch in der Geschäftsführung des Betriebsrates gab es einen Wechsel: Für den 56jährigen Asmuth Schaub ( [[Baunatal]] ), der diese Funktion fast 20 Jahre innehatte, wurde Christian Otto ( [[Hofgeismar]] ) gewählt.
 
+
<br clear="all">
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
  
 
==siehe auch==
 
==siehe auch==
<div style="margin: 0px 5px 5px 0px; padding: 0.5em 1em 0.5em 1em; border: 3px solid #00349C; background-color:#FFFFFF;">
+
==Geschichte VOLKSWAGEN - Werk Kassel / Baunatal==
 
{{Navigation 50 Jahre VOLKSWAGEN - Werk Kassel / Baunatal}}
 
{{Navigation 50 Jahre VOLKSWAGEN - Werk Kassel / Baunatal}}
</div>
+
 
 
==Weblink==
 
==Weblink==
 
* [http://www.vw-personal.de/www/de/arbeiten/standorte/kassel/ihr_weg_zu_vw_in_kassel.html Ihr Weg zu VOLKSWAGEN Kassel / Baunatal]
 
* [http://www.vw-personal.de/www/de/arbeiten/standorte/kassel/ihr_weg_zu_vw_in_kassel.html Ihr Weg zu VOLKSWAGEN Kassel / Baunatal]
Zeile 69: Zeile 44:
 
[[Kategorie:Firmen]]
 
[[Kategorie:Firmen]]
 
[[Kategorie:Nordhessen]]
 
[[Kategorie:Nordhessen]]
 +
[[Kategorie: Volkswagen Werk Kassel Geschichte]]

Aktuelle Version vom 23. April 2020, 20:33 Uhr

Ersatzteilezentrum Juni 1992, heute OTC 1

Das VOLKSWAGEN-Werk Kassel in Baunatal ist der Standtort des VW-Konzerns für die Bereiche Getriebebau, Gießereitechnik und Elektroantrieb sowie dem Volkswagen-Werk-Original Teile Center (OTC) Kassel in der Region Nordhessen.

Ereignisse 1992

Ersatzteil­zentrum (ETZ 1) auf der anderen Seite der A 49

Ein 340 Millionen Mark teures Ersatzteil­zentrum auf der anderen Seite der A 49, gebaut wird schon seit Juli auf dem 220 000 Quadratmeter großen Gelände gegenüber dem Baunataler VW-Werk jenseits der A 49.

Durch den Bau zusätzlicher Hallen wurde ein modernes Logistik-Zentrum angesiedelt, daraus entstand das OTC – die größte Logistik-Anlage Europas.

Wechsel beim Betriebsrat

Zusammensetzung des Betriebsrat Juni 1993
Zusammenstellung u. Foto: Günther Pöpperl

Im Betriebsrat des größten Arbeitgebers der Region, dem VW-Werk Kassel in Baunatal, geht am 11. Mai 1992 eine Ära zu Ende: Karl-Heinz Mihr (56, Gudensberg) legte nach 20jähriger Tätigkeit den Vorsitz der Arbeitnehmervertretung nieder. Sein Nachfolger ist der 45jährige Gerhard Kakalick (Guxhagen). Mihr wird dem Betriebsrat als Mitglied weiter angehören. Grund für den Schritt zurück ins zweite Glied: Der VW-Betriebsrat solle von einem Jüngeren geführt werden.

Auch in der Geschäftsführung des Betriebsrates gab es einen Wechsel: Für den 56jährigen Asmuth Schaub ( Baunatal ), der diese Funktion fast 20 Jahre innehatte, wurde Christian Otto ( Hofgeismar ) gewählt.

siehe auch

Geschichte VOLKSWAGEN - Werk Kassel / Baunatal

VW-Werk | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | Volkswagen-Soundorchestra| 2019 | 2020 |


Weblink