VOLKSWAGEN - Werk Kassel / Baunatal 1962

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
VOLKSWAGEN Werk Kassel / Baunatal
(Foto: Günther Pöpperl)
50 Jahre VOLKSWAGEN Werk Kassel / Baunatal

Am 1. November 1957 kam es zur Ansiedlung eines Zweigwerkes der Volkswagen AG in Nordhessen.

Das VOLKSWAGEN - Werk Kassel in Baunatal ist das weltweite Kompetenzzentrum des VW-Konzerns in den Bereichen Getriebebau und Gießereitechnik mit der größten Aluminiumgießerei Europas.

Das Werk in Baunatal samt benachbartem Orginal Teile Center ( OTC ) hat heute (Februar 2007) eine Fläche von 2,8 Millionen Quadratmetern.

Ereignisse 1962

  • 1962 beschäftigt der Gesamt-Konzern 69.000 Mitarbeiter.
Dr. Rudolf Leiding
Werkleiter 1962
03.Sept. 2003 †

Produktionsbeginn in der Gießerei und Härterei

  • Produktionsbeginn in der Gießerei und Härterei im hinteren Bereich der Halle 1.

Besucherdienst im Werk Kassel

  • Seit Januar 1962, gibt es den Besucherdienst im Werk Kassel. Untergebracht ist der Besucherdienst, im Eingang 10 Halle 2im Erdgeschoss. Die Führungen der Besucher durch das Werk werden zu Fuß gemacht.

siehe auch

VW-Werk | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | Volkswagen-Soundorchestra| 2019 | 2020 |


Weblink