VOLKSWAGEN - Werk Kassel / Baunatal 1962: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Cronik in der HNA Jubiläums-Ausgabe)
Zeile 5: Zeile 5:
  
 
Das Werk in Baunatal samt benachbartem Original Teile Center ( [[OTC]] ) hat heute (Februar 2007) eine Fläche von 2,8 Millionen Quadratmetern.
 
Das Werk in Baunatal samt benachbartem Original Teile Center ( [[OTC]] ) hat heute (Februar 2007) eine Fläche von 2,8 Millionen Quadratmetern.
* Jetziger Leiter des Werkes Kassel / Baunatal ist Herr [[Dr. Hans-Helmut Becker]].
+
* Leiter [[VW-Werk]] Kassel ist seit Januar 2006 Prof. Dr. Hans-Helmut Becker.
  
 
==Ereignisse 1962==
 
==Ereignisse 1962==

Version vom 10. September 2008, 10:34 Uhr

VOLKSWAGEN Werk Kassel / Baunatal
(Foto: Günther Pöpperl)
50 Jahre VOLKSWAGEN Werk Kassel / Baunatal

Am 1. November 1957 kam es zur Ansiedlung eines Zweigwerkes der Volkswagen AG in Nordhessen.

Das VOLKSWAGEN - Werk Kassel in Baunatal ist das weltweite Kompetenzzentrum des VW-Konzerns in den Bereichen Getriebebau und Gießereitechnik mit der größten Aluminiumgießerei Europas.

Das Werk in Baunatal samt benachbartem Original Teile Center ( OTC ) hat heute (Februar 2007) eine Fläche von 2,8 Millionen Quadratmetern.

  • Leiter VW-Werk Kassel ist seit Januar 2006 Prof. Dr. Hans-Helmut Becker.

Ereignisse 1962

  • 1962 beschäftigt der Gesamt-Konzern 69.000 Mitarbeiter.
Dr. Rudolf Leiding
Werkleiter 1962
03.Sept. 2003 †

Produktionsbeginn in der Gießerei und Härterei

  • Produktionsbeginn in der Gießerei und Härterei im hinteren Bereich der Halle 1.

Besucherdienst im Werk Kassel

  • Seit Januar 1962, gibt es den Besucherdienst im Werk Kassel. Untergebracht ist der Besucherdienst, im Eingang 10 Halle 2im Erdgeschoss. Die Führungen der Besucher durch das Werk werden zu Fuß gemacht.
  • Die ersten Besucher wurden am 2. Januar 1962 durch das Werk Kassel geführt. Der 100.000 Gast wurde am 18. Oktober 1971 begrüßt.

Chronik in der HNA Jubiläums-Ausgabe

Cronik von Susanne Seidenfaden (phe) "50 Jahre VW in Kassel" Das Werk. Die Region. Unsere Zukunft " Juni 2008

  • März 1962
  • Die Verlagerung des Ge­triebebaus von Wolfsburg nach Kassel ist abge­schlossen. Ende des Jahres liefert der Getriebebau erstmals weit über eine Million Getriebe aus.
  • Dezember 1962
  • Beginn der Fertigung ver­schiedener Pressteile für Abgasschalldämpfer und anderer Kundendiensttei­le wie Hauben und Kotflü­gel beginnt. Die Mitarbei­terzahl steigt auf 9402.
  • (phe)

siehe auch

VW-Werk | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | Volkswagen-Soundorchestra| 2019 | 2020 | INTERVIEW HNA 10.Juli 2020-VW-Betriebsrat Bätzold über die Zukunft der Autoindustrie |


Weblink