Spangenberg-Brunnen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 
(8 dazwischenliegende Versionen von 4 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Am Wahrzeichen [[Eschwege]]s, dem [[Großer Leuchtberg|Großen Leuchtberg]], gibt es einen Spangenberg-Brunnen. Er wurde um [[1920]] gestiftet und erinnert an den Landbaumeister [[Anton Jacob Spangenberg]] (1796 1882), der bereits 1825 für die Eschweger Bevölkerung einen ersten „Volksgarten” schuf und später mit der Erschließung der beiden Leuchtberge und der [[Werratalaue]] ein noch heute vorbildliches Naherholungsgebiet ausbaute.  
+
== Wussten Sie schon, dass ...? ==
 +
[[Datei:Spangenberg-Brunnen-Eschwege 0860.jpg|thumb|right|250px|Spangenberg-Brunnen]]
 +
* ... es am Wahrzeichen [[Eschwege|Eschweges]], dem "Großen Leuchtberg", einen '''Spangenberg-Brunnen''' gibt.  
 +
 
 +
Er wurde um [[1920]] gestiftet und erinnert an den Landbaumeister [[Anton Jacob Spangenberg]] ([[1796]] bis­ [[1882]]), der [[1825]] für die Eschweger Bevölkerung einen ersten "Volksgarten" schuf und mit der Erschließung der beiden [[Leuchtberganlage Eschwege|Leuchtberge]] und der Werratalaue ein noch heute vorbildliches Naherholungsgebiet ausbaute.
 +
 
 +
''Fides Baumgart, [[Spangenberg]]''
 +
 
 +
 
  
 
[[Kategorie: Schwalm-Eder]]
 
[[Kategorie: Schwalm-Eder]]
 +
[[Kategorie: Werra-Meißner]]
 +
[[Kategorie: Eschwege]]

Aktuelle Version vom 27. August 2011, 23:01 Uhr

Wussten Sie schon, dass ...?

Spangenberg-Brunnen
  • ... es am Wahrzeichen Eschweges, dem "Großen Leuchtberg", einen Spangenberg-Brunnen gibt.

Er wurde um 1920 gestiftet und erinnert an den Landbaumeister Anton Jacob Spangenberg (1796 bis­ 1882), der 1825 für die Eschweger Bevölkerung einen ersten "Volksgarten" schuf und mit der Erschließung der beiden Leuchtberge und der Werratalaue ein noch heute vorbildliches Naherholungsgebiet ausbaute.

Fides Baumgart, Spangenberg