Salzmann-Gelände

Aus Regiowiki
Version vom 6. Juli 2012, 11:39 Uhr von Pkessler (Diskussion | Beiträge) (Kulturfabrik Salzmann)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Januar 2010: Das Salzmann-Gelände an der Sandershäuser Straße in Bettenhausen aus der Luft. Foto: HNA/Herzog/Charterflug-Kassel

Das Salzmann-Gelände befindet sich in der Sandershäuser Straße in Bettenhausen.

Die Gebäude auf dem Gelände wurden verschieden genutzt. Die Nutzungs- und Entwicklungsmöglichkeiten des Geländes werden immer auch wieder diskutiert.

Textilfirma Salzmann

Hauptartikel: Textilfirma Salzmann

Kulturfabrik Salzmann

Salzmann-Lageplan.jpg

Hauptartikel: Kulturfabrik Salzmann

Multifunktionshalle

Hauptartikel: Multifunktionshalle

Behördenzentrum Salzmann

Hauptartikel: Behördenzentrum Salzmann

  • Nachdem die Pläne zum Bau der Multifunktionshalle 2010 gescheitert waren, plante Investor und Huskies-Boss Dennis Rossing das Industriedenkmal Salzmann in ein Behördenzentrum umzubauen. [3] Für den Umzug städtischer Ämter findet Oberbrürgermeister Bertram Hilgen jedoch keine Mehrheit im Rathaus. Die künftige Nutzung des Geländes bleibt damit weiter unklar. [4]

siehe auch

Quellen und Links

Links

Quellen

  1. HNA.de vom 17. September 2010: Oberbürgermeister Hilgen: Multihalle in Bettenhausen wird nicht gebaut
  2. HNA.de vom 5. Juli 2012: Eishalle bleibt heißes Eisen: Rossing und Kimm verhandeln
  3. HNA.de vom 15. Dezember 2010: Behördenzentrum Salzmann: Rossing will ohne Geld von der Stadt bauen
  4. HNA.de vom 18. Januar 2011: Umzug städtischer Ämter aufs Salzmann-Gelände gescheitert