Ruine der "Alten Burg"

Aus Regiowiki
Version vom 27. Dezember 2008, 17:41 Uhr von 84.138.255.40 (Diskussion)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

In Osterode befindet sich die Ruine der "Alten Burg" aus dem 12. Jahrhundert, im 14. und 15. Jahrhundert Sitz der Herzöge von Grubenhagen und danach als Witwensitz des Geschlechts genutzt, zuletzt von Herzogin Elisabeth, der Witwe von Herzog Albrecht III., die hier 1513 verstarb.