Ottrau: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(sie auch)
(siehe auch)
Zeile 6: Zeile 6:
 
==siehe auch==
 
==siehe auch==
 
* Mit dem [[Fahrrad]] auf [[Radrouten]] durch den [[Schwalm-Eder-Kreis]]
 
* Mit dem [[Fahrrad]] auf [[Radrouten]] durch den [[Schwalm-Eder-Kreis]]
 +
* [[Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck]]
 
* [[Katholische Kirchengemeinden in Nordhessen]]
 
* [[Katholische Kirchengemeinden in Nordhessen]]
  

Version vom 5. August 2007, 19:11 Uhr

Ottrau ist eine Gemeinde im Schwalm-Eder-Kreis in Nordhessen mit etwa 2.800 Einwohnern.

Ortsteile

Die Gemeinde Ottrau besteht seit der hessischen Gebietsreform im Jahre 1972 aus den bis dahin selbständigen Gemeinden Ottrau, Immichenhain, Weißenborn (Ottrau), Görzhain, Schorbach und Kleinropperhausen.

siehe auch

Weblink


Städte und Gemeinden im Schwalm-Eder-Kreis
WappenSchwalmEderKreis.jpg

Bad Zwesten | Borken | Edermünde | Felsberg | Frielendorf | Fritzlar | Gilserberg | Gudensberg | Guxhagen | Homberg | Jesberg | Knüllwald | Körle | Malsfeld | Melsungen | Morschen | Neuental | Neukirchen | Niedenstein | Oberaula | Ottrau | Schrecksbach | Schwalmstadt | Schwarzenborn | Spangenberg | Wabern | Willingshausen