Ostheim (Liebenau): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Weblinks)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
[[Bild:Ostheim.JPG|thumb|right|300px|Blick auf Ostheim]]
 
'''Ostheim''' ist ein Stadtteil der Stadt [[Liebenau]]. Der Ort liegt im [[Landkreis Kassel]] in [[Nordhessen]] und hat etwa 400 Einwohner.
 
'''Ostheim''' ist ein Stadtteil der Stadt [[Liebenau]]. Der Ort liegt im [[Landkreis Kassel]] in [[Nordhessen]] und hat etwa 400 Einwohner.
  

Version vom 2. April 2007, 22:51 Uhr

Blick auf Ostheim

Ostheim ist ein Stadtteil der Stadt Liebenau. Der Ort liegt im Landkreis Kassel in Nordhessen und hat etwa 400 Einwohner.

Geschichte

Ostheim wird Anfang des 13. Jahrhunderts in den Urkunden des Klosters Helmarshausen erstmals urkundlich als Astheim erwähnt. Zuvor, so wird vermutet, gehörte der Ort zu einer fränkischen Grenzmark zu den Sachsen hin. Bodenfunde bestätigen allerdings eine schon sehr viel frühere Besiedelung dieses Gebiets.

Die Dorfkirche wurde 1889/ 90 im neogotischen Stil gebaut.

Im Rahmen des Hessischen Dorferneuerungsprogramms erhielt die Stadt Liebenau finanzielle Zuschüsse für die Sanierung des alten Spritzenhauses in Ostheim.

Weblinks



Städte und Gemeinden im Landkreis Kassel
WappenLkKassel.jpg

Ahnatal | Bad Emstal | Bad Karlshafen | Baunatal | Breuna | Calden | Espenau | Fuldabrück | Fuldatal | Grebenstein | Habichtswald | Helsa | Hofgeismar | Immenhausen | Kaufungen | Liebenau | Lohfelden | Naumburg | Nieste | Niestetal | Oberweser | Reinhardshagen | Schauenburg | Söhrewald | Trendelburg | Vellmar | Wahlsburg | Wolfhagen | Zierenberg