Obermeiser: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Geschichte)
Zeile 9: Zeile 9:
 
Die frühbarocke Dorfkirche wurde in einschiffiger Bauweise in den Jahren 1771 - 1775 errichtet.
 
Die frühbarocke Dorfkirche wurde in einschiffiger Bauweise in den Jahren 1771 - 1775 errichtet.
  
 
+
== siehe auch ==
 
+
* [[Obermeiser – evangelische Kirche]]
 
+
== Gemeinderat ==
+
<div style="background:#B30000;text-align:left;color: #fff;font-weight:bold;font-size:125%;margin: 0px 5px 0px 0px; padding: 4px 4px 4px 4px;">Sitzverteilung im Gemeinderat &ndash; Wahl 2006</div><div style="margin: 0px 5px 5px 0px; padding: 0.5em 1em 0.5em 1em; border: 1px solid #B30000; background-color:#F3F7EF;">
+
'''[http://www.cdu-calden.de/ CDU]''': [http://www.cdu-calden.de/fraktion.htm 6 Sitze] | '''[[SPD]]''': 14 Sitze | Bürgerforum: 8 Sitze | '''[[FWG]]''': 3 Sitze
+
 
+
<small> ''(Ergebnis der Kommunalwahl vom 26. März 2006)'' </small>
+
</div>
+
  
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==

Version vom 3. August 2008, 20:22 Uhr

Blick auf Obermeiser

Obermeiser ist ein Ortsteil von Calden mit etwa 530 Einwohnern.

Die Nebelbeeke mündet bei dem Ort in die Warme.

Geschichte

Erstmals wird der Ort im Jahre 1074 urkundlich erwähnt, später - im Jahre 1312 - unter der lateinischen Bezeichnung „Meisserde superius“.

Die frühbarocke Dorfkirche wurde in einschiffiger Bauweise in den Jahren 1771 - 1775 errichtet.

siehe auch

Weblinks