Neukirchen (Knüll)

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neukirchen
Bundesland: Hessen
Regierungsbezirk: Kassel
Landkreis: Schwalm-Eder-Kreis
Einwohner: 7.547 (2007)
Postleitzahl: 34626
Vorwahl: 06694
Kfz-Kennzeichen: HR
Gemeindeverwaltung: Am Rathaus 10
Website: www.neukirchen.de

Neukirchen ist eine Stadt im nordhesssischen Schwalm-Eder-Kreis. Die Stadt ist Kneippheilbad und Luftkurort.

Stadtteile

Geschichte

Neukirchen wurde erstmals im Jahr 1142 als "Nuwenkirchun" in einer Urkunde des Klosters Hersfeld erwähnt.

Vereine

Steno- und Maschinenschreibverein (StMV) Neukirchen 1980 e. V.

Der Verein wurde im Jahr 1980 gegründet. Seinerzeit lag die Haupttätigkeit des Vereins in der Vermittlung der Stenografie und des Maschineschreibens. Dies hat sich mit dem Fortschreiten der Technologie natürlich geändert. So hat der Verein heute eine große Nachfrage nach Kursen zum Erlernen der 10-Finger-Technik.

In den zurückliegenden Jahren hat der Verein zahlreiche Erfolge bei Meisterschaften erzielen können. Über 200 Meistertitel sprechen eine eindeutige Sprache.

Weitere Informationen gibt es unter:

Siehe auch

Weblinks


Stadtteile der Stadt Neukirchen
WappenNeukirchen.jpg

Asterode | Christerode | Hauptschwenda | Nausis | Neukirchen | Riebelsdorf | Rückershausen | Seigertshausen | Wincherode


Städte und Gemeinden im Schwalm-Eder-Kreis
WappenSchwalmEderKreis.jpg

Bad Zwesten | Borken | Edermünde | Felsberg | Frielendorf | Fritzlar | Gilserberg | Gudensberg | Guxhagen | Homberg | Jesberg | Knüllwald | Körle | Malsfeld | Melsungen | Morschen | Neuental | Neukirchen | Niedenstein | Oberaula | Ottrau | Schrecksbach | Schwalmstadt | Schwarzenborn | Spangenberg | Wabern | Willingshausen