Naumburg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Weblink)
(siehe auch)
Zeile 9: Zeile 9:
 
== siehe auch ==
 
== siehe auch ==
 
* [[Hessencourrier]]
 
* [[Hessencourrier]]
 +
 +
* [[Katholische Kirchengemeinden in Nordhessen]]
  
 
== Weblink ==
 
== Weblink ==

Version vom 8. März 2007, 21:03 Uhr

Naumburg ist ein staatlich anerkannter Kneippkurort im Landkreis Kassel in Nordhessen mit etwa 5.500 Einwohnern.

Stadtteile

Stadtteile sind Altendorf, Altenstädt, Elbenberg, Heimarshausen und Naumburg.

Sehenswürdigkeiten

Neben den Straßenzüge der historischen Altstadt, insbesondere die katholische Stadtpfarrkirche St. Crescentius, eine 3-schiffige gotische Basilika, mit deren Bau im 14. Jahrhundert begonnen wurde. Durch die lange Zugehörigkeit der Stadt zum Erzbistum Mainz entstand nach der Reformation eine katholischen Enklave im überwiegend protestantischen Nordhessen.

siehe auch

Weblink

Städte und Gemeinden im Landkreis Kassel
WappenLkKassel.jpg

Ahnatal | Bad Emstal | Bad Karlshafen | Baunatal | Breuna | Calden | Espenau | Fuldabrück | Fuldatal | Grebenstein | Habichtswald | Helsa | Hofgeismar | Immenhausen | Kaufungen | Liebenau | Lohfelden | Naumburg | Nieste | Niestetal | Oberweser | Reinhardshagen | Schauenburg | Söhrewald | Trendelburg | Vellmar | Wahlsburg | Wolfhagen | Zierenberg